Wiesbadens Führerscheinstelle hat den Prozess zu Ersatzpapieren verschlankt. Wer kein Passbild zur Hand hat, kann dieses jetzt vor Ort selber machen.

Haben Sie auch schon mal ihre Papiere verloren? Erst die Verlustanzeige, dann zum Fotografen, dann Nummer ziehen und hinten anstellen. Da können schon mal Stunden vergehen. Der Prozess der Datenerfassung und Bildzuordnung wurde jetzt in der Wiesbadener Führerscheinstelle verschlankt. Im Zuge der Digitalisierung setzt die Behörde fürs biometrische Passbild auf ein Self-Terminal.

Ab sofort können Passbilder sowie die Unterschrift am neuen Self-Service-Terminal in der Fahrerlaubnisbehörde selbst erfasst und abgegeben werden.“ – Ordnungsdezernent Dr. Oliver Franz.

Die Handhabung ist kinderleicht. Das Self-Service-Terminal stellt sich automatisch auf die Körpergröße der jeweiligen Person ein und leitet einen durch den gesamten Prozess. Jeder schritt wird dabei auf dem großen Touchscreen erklärt und visuell dargestellt. Für die Erläuterungen sind verschiedene Sprachen wählbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.

„Wer kein aktuelles Passbild zur Hand hat, kann auch das künftig gegen eine Servicegebühr vor Ort nach den biometrischen Vorgaben selbst erstellen.“ – Ordnungsdezernent Dr. Oliver Franz.

Die am Terminal erfassten biometrischen Daten werden komplett medienbruchfrei an die Serviceberater der Fahrerlaubnisbehörde übermittelt; ein Ausdruck ist nicht erforderlich bzw. nicht möglich. Daher ist für die Ausstellung eines Internationalen Führerscheins ein aktuelles biometrisches Lichtbild unbedingt ausgedruckt zur Beantragung mitzubringen.

Wer diesen Service gerne nutzen und auf das Mitbringen von Passfotos verzichten möchte, kann ihn für eine Nutzungsgebühr von 6 Euro in Anspruch nehmen und damit auch die Bearbeitungszeit am Beratungsplatz verkürzen. Die Bezahlung kann zusammen mit den Gebühren für die Führerscheindokumente bequem am Beratungsplatz per Kartenzahlung oder bar erfolgen.

Foto oben ©2022 Screenshot

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Schierstein lesen Sie hier.

Weitere Internetseite der Führerscheinstelle finden Sie unter www.wiesdbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!