Kurz vor dem Start der Saison in der dritten Liga, war es für den SV Wehen Wiesbaden eine Abwechslung zum regulären Training. Gemeinsam mit der Eintracht Frankfurt wurden den knapp 5000 Zuschauern am vergangenen Samstag einige Tore präsentiert.

Für den SVWW kam es zur Generalprobe im Rahmen des Fanfestes in der Brita Arena, eine Woche vor dem Start der Saison in der dritten Liga. Neben dem Spiel gegen die SGE startete auch der Ticketvorverkauf für das Spiel des SV Wehen Wiesbaden gegen den FC St. Pauli im DFB-Pokal. Die Spieler der SGE sind weiterhin in der Vorbereitungsphase bis zum Start der Bundesliga Ende August. In drei Wochen treffen die Spieler der Eintracht im Supercup erneut auf Meister Bayern München.

Spielverlauf

Der SVWW durchlief eine sehr gute Startphase, ging in der 17. Minute durch ein Kopfballtor von Kuhn in Führung. Die Eintracht glich in der ersten Halbzeit zum 1:1 durch den Portugiesen Paciencia aus. Nach dem Wechsel lief die Eintrach zur gewohnten Stärke auf, Jovic erhöhte auf 2:1. Nachdem der SVWW durch Mockenhaupt noch der Ausgleich gelang, schossen sich die Eintracht Spieler nun auf das Tor des SVWW ein. Erneut traf Blum, Gacinovic zweimal und zum Schluss punktete Müller.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Spieleraufstellung

SVWW: Kolke – Kuhn, Mockenhaupt (70. Modica), Reddemann (80. Ruprecht), Mintzel (57. Wachs) – Andrist (70. Guder), Mrowca, Schönfeld (57. Kyereh), Schwadorf (57. Shipnoski) – Schäffler, Brandstetter.

Eintracht, 1. Halbzeit: Wiedwald – Abraham, Russ, Ndicka – Willems, Torro, da Costa – Allan, Cavar – Haller, Paciencia. – 2. Halbzeit: Wiedwald – Beyreuther, Falette, Knothe, Chandler – Stendera, de Guzman – Gacinovic, Müller, Blum – Jovic.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!