Die ADAC Geschäftsstelle ist in die Grabenstraße zurückgekehrt. In die Betty Barclay“-Filiale in der Langasse zieht Marc o’Polo ein. Und in der Kirchgasse kehrt Calzedonia zurück.

Die italienische Modemarke Calzedonia eröffnet noch in diesem Jahr einen neuen Store in der Kirchgasse 49. Vormieter am Standort war Calida. Vermittelt hat das Objekt Lührmann. Die Experten für einzelhandelsgenutzte Immobilien haben die Modemarke bei der Anmietung beraten und war vermittelnd tätig.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dem Unternehmen einen neuen Store in 1A-Lage auf der Kirchgasse vermitteln konnten und das Konzept den Wiesbadener Kundinnen und Kunden erhalten bleibt.“ – André Michel von Lührmann Düsseldorf

Calzedonia war bislang ganz in der Nähe in der Kirchgasse 36 in einem Kombi-Store mit der hauseigenen Marke Tezenis zu finden. Das neue Ladengeschäft in Haus Nummer 49 bietet mit rund 90 Quadratmetern deutlich mehr Verkaufsfläche für das hochwertige Sortiment aus edlen Strümpfen, Leggings und Bademode für Damen, Herren und Kinder. Direkte Nachbarn am neuen Standort sind unter anderem Snipes, Scotch & Soda und Nespresso.

Über Calzedonia

Das Unternehmen wurde 1986 in Verona gegründet. Neben der Hauptmarke Calzedonia gehören Intimissimi, Tezenis, Falconeri, Signorvino und Atelier Emé zur Unternehmensgruppe. Aktuell ist die Marke in 57 Ländern weltweit mit 4900 eigenen Stores vertreten.

Imagefilm Calzedonia

Foto oben ©2021 Screenshot Youtube

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Informationen über Wiesbadens Einzelhandel finden Sie online unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!