Mit einer gelungenen Eröffnungsfeier und rund 150 Gästen ist vergangene Wiche Montag im Neuen Rathaus das Pojekt Wiesbaden 5vor4 gestartet. 

Kulturdezernent Axel Imhof eröffnete bereits am 4. November mit einer spannenden Rede die Ausstellung der beiden Fotografen Michael Leukel und Sven Biernath. Die Bilder zeigen Wiesbaden um fünf Minuten vor vier in der Nacht. Beeindruckende Großformate, zum Teil in 3 Meter Größe, lassen die Stadt zu dieser ungewöhnlichen Zeit aus einem gänzlich neuen Blickwinkel erscheinen. Wer kennt schon die Wilhelmstrasse ohne Autos und Passanten?

Bilderwerk GmbH

Eine gute Planung war eine der Voraussetzungen diese ungewöhnlichen Bilder abzulichten, daher haben die beiden Fotografen rund 30 Nächte gebraucht, um auf das nun ausgestellte Ergebnis zu kommen. Biernath, gebürtiger Berliner, betreibt seit 2006 erfolgreich die Bilderwerk GmbH in Wiesbaden und liefert erstklassige Business und Produktfotografien. Leukel zog es auch schon vor dem Projekt gerne nachts aus seiner Wallufer Musikschule, um die Welt mit anderen Augen abzulichten. So ist dieser auch zu einer zukunftsträchtigen  Zusammenarbeit mit der Verwaltung der Schlösser und Gärten Hessen gekommen, die vor Kurzem erst mit dem Start einer Wandausstellung im Kloster Seligenstadt gekrönt wurde.

Sehenswert

Das Projekt 5vor4 wird in Zukunft mit vielen neuen Aufnahmen fortgeführt und kann noch bis 15. November 2019 im Rathausfoyer besichtigt werden.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Weitere Infos finden Sie auf der Webseite der Stadt unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!