Bundesminister, Weltmeister und bekannte Gesichter aus Wirtschaft und Medien zogen vorbei an Franziska van Almsick, Werner E. Klatten und Dr. Michael Ilgner.

Nach dem Essen ist vor dem Ball und vor dem Empfang – nach einem der längsten roten Teppiche, die Wiesbaden in den letzten Jahren gesehen hat. Vom Auto zogen viele erst einmal alleine und geschützt durch den überdachten Gang – und dann im Innern vorbei an dem Scheinwerferlicht und Blitzlichtgewitter der vielen Kameraleute und Fotografen.

48. Jahre Ball des Sports

Knapp 50. Jahre gibt es ihn bereits, den Ball des Sports. Für viele Athleten und Förderer ist es das Event des Jahres und eines der bedeutendsten gesellschaftlichen Ereignisse in Deutschland. Fast die Hälfte aller Veranstaltungen fanden in Wiesbaden statt: Zum 23. Mal trafen sich die deutsche Wirtschaftselite, Olympiasieger, Weltmeister – und viele Nachwuchssportler – um in dem neuen RheinMain CongressCenter auf die vergangenen zwölf Monate zurückzublicken – vorauszublicken, auf das Top-Event der Leichtathleten 2018, die Europameisterschaften in Berlin. Durch den Abend führte der ZDF-Moderator Johannes B. Kerner.

Red Carpet und Empfang

Obwohl mancher Magen auf dem roten Teppich knurrte, nahmen sich alle Gäste die Zeit über den roten Teppich zu flanieren. Sie ließen es sich nicht nehmen, den Gastgebern Franziska van Almsick, Mitglied im Aufsichtsrat der Deutschen Sporthilfe, Werner E. Klatten, Vorsitzender vom Kuratorium und Aufsichtsrat der Deutschen Sporthilfe und Dr. Michael Ilgner, Vorsitzender der Deutschen Sporthilfe zu begrüßen. Darunter waren auch die Mitglieder des Deutschland-Achter 2017, die Turnerin Tabea Alt, … Alexander Bachmann, Taekwondo, Thomas Becker, Kanuslalom, Robert Behling, Kanuslalom, Janina Breuer, Schwimmen, paralympisch Sebastian Dietz, Leichtathletik, paralympisch, Tina Dietze, Kanurennsport, Ingrid Klimke, Reiten, Patrick Lange, Triathlon und viele mehr – so auch die Gäste am Tisch 26 – 26, die Zahl steht ebenso für die Wiesbadener an diesem Tisch. Nur zwei Nicht-Wiesbadener haben sich unter die illustre Runde gemischt, einer aus Frankfurt und einer aus Taunusstein.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Alle Bilder vom Ball des Sports sind auch käuflich im Shop zu beziehen: Als Abzug, digitaler Download – als Fototasse oder einfach zum selber gestalten. – privat zur freien Verwendung!

Insgesamt kommen die Gäste an diesem Tisch in vierzig Jahren auf über 100 Ball des Sports Besuche in den Rhein-Main Hallen, der Rheingoldhalle, der Messe Frankfurt, im Kurhaus, der Bilfinger Arena und jetzt auch im RMCC. Stefan Blöcher, Geschäftsführer der Brita Arena und mehrfacher Europameister, stand bereits 34 mal auf der Gästeliste. Für seine charmante Begleitung war es der zweite Ball.

Ballkarte statt Semestergebühren

Für andere am Tisch 26 war es eine Premiere: So etwa für Wiesbadens Stadtgesicht Ilka Guntrum, die mit ihrem Mann Andreas Guntrum, Geschäftsführer der SEG, am Samstagabend doppelt Premiere feierte. Zum ersten Mal im RMCC und zum ersten Mal beim Ball des Sports. Auf die Frage, warum sie solange gewartet habe, sagte Ilka: „Die Kinder sind aus dem Haus. Das Studium ist abgeschlossen. Jetzt können wir uns auch einmal den Ball des Sports gönnen.“

Ball mit Herzblatt

Ganz anders beschreibt Gert Obermeier seine Premiere. Hatte er die vergangenen Jahre nicht die richtige Partnerin an seiner Seite, ist dieser Grund obsolet geworden. Mit der sportlichen Jennifer Kath  feierte auch er im Rahmen des Balls gleich doppelt Premiere: am Samstagmorgen beim ersten EnergyRun, acht Stunden später beim 48. Ball des Sports.

Überraschung des Abends

Auch Dirk Sommer und Brita Hankammer waren zum ersten Mal dabei. „Ein tolles Erlebnis, den Sportlern, die man sonst nur aus dem Fernsehen kennt, einmal so nah zu sein.“ Besonders angetan ist Dirk von Franziska van Almsick. Nicht im Leben hätte er gedacht, dass die einstige Weltklasseschwimmerin so groß ist – mit den 15 Zentimetern unter ihren Versen reicht sie fast an den Albatros der 80er Jahre heran: Olympiasieger, Weltmeister, Europamister, Deutscher Meister – Michael Groß. Der ist 2,01 Meter groß! ∆

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!