Es ist eine Modellrechnung mit Tücken. Rund 1300 Corona-Impfung(en) werden inzwischen allein im RMCC täglich verabreicht – und 100000 sind es bis heute insgesamt – inklusive der Mobilen Impfteams.

Um 16:1o Uhr war es soweit. Thomas Leicher erhielt im Rhein-Main Congress-Center die 100000 Corona-Impfung aus dem Reservoir der im Impfzentrum Wiesbaden verwalteten Impfdosen. Die Zahlen beinhalten sowohl die Impfungen im Impfzentrum als auch die Impfungen der mobilen Impfteams. Die wievielte Dosis es im RMCC exakt war, kann so schnell nicht nachvollzogen werden. Im Moment bekommen in Wiesbaden durchschnittlich rund 1300 Impfberechtigte gegenüber des Landesmuseums ihre Corona-Impfung. Nach wie vor gilt der Impfstoff als Mangelware – arbeitet das Impfzentrum Wiesbaden nicht in Volllast. Prognose: am 30. August werden es 250000 verabreichte Impfdosen sein.

„Die 100000. Impfung bei uns in Wiesbaden ist ein großer Meilenstein. Alle Bürger, die impfberechtigt sind, sollten dieses Angebot unbedingt wahrnehmen. Impfungen sind der Schlüssel für die Rückkehr zur Normalität, die wir uns wünschen.“ – Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende sowie Bürgermeister und Gesundheitsdezernent Dr. Oliver Franz

Nach Impfstoffen ist Biontech Spitzenreiter. Nach Informationen des Impfzentrums wurde dieser  mittlerweile mehr als 71000 Impfdosen verabreicht. Rund 20000 Mal wurde in RMCC AstraZeneca gespritzt und mehr als 8000 Mal Morderna. Hochzufrieden in den sozialen Medien geben sich nicht nur die Impflinge, sondern auch Marc Dieroff vom Gesundheitsamt und Andreas Kleber, Abteilungsleiter Katastrophenschutz bei der Berufsfeuerwehr Wiesbaden. Alle zusammen loben sie die eingespielten Abläufe und die gute Organisation und Koordination der mehr als 180 Mitarbeitende – vom Sicherheitsdienst über die Bundeswehr, Polizei und Feuerwehr bis zum Arzt.

„Wir haben bisher nahezu ausschließlich positive Rückmeldungen von den Geimpften bekommen.“ – Marc Dieroff vom Gesundheitsamt und Andreas Kleber, Abteilungsleiter Katastrophenschutz bei der Berufsfeuerwehr Wiesbaden

Der ganze Betrieb des Impfzentrums laufe hervorragend. Er bilde das Rückgrat der Impfkampagne in Wiesbaden. Wie sich um die Menschen, die zum Impfen kommen, gekümmert werde, sei großartig, erklären Mende und Franz im Rahmen der 100000sten Corona-Impung.

Symbolfoto oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Stadt mit allen Fakten zu Corona finden Sie unter: www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!