Eine Kleinigkeit zum Naschen und dazu eine Reihe von Aktionskarten überbrachten IKEA Wallau in Form von einem Adventskalender – Mitarbeitern von Pflegeeinrichtungen.

Anderen eine Freude machen und seine Anerkennung für das Geleistete ausdrücken, – dafür ist besonders die Adventszeit ein gelungener Anlass. Das dachte sich auch das Team von IKEA Wallau und verschenkte über 1000 IKEA Adventskalender an die Mitarbeiter der Bärenherz Stiftung, der Asklepius Paulinen Klinik (Corona-Abteilung), des Deutschen Roten Kreuzes in Hofheim und des Zwerg Nase-Hauses in Wiesbaden. Die Kalender enthalten nicht nur leckere Schokolade, sondern auch je zwei Aktionskarten im Wert von mindestens 5,- Euro. 

„Wir wollen mit den Adventskalendern denen eine Freude bereiten, die in dieser unsicheren Zeit für andere da waren und sind.“– Cathrin Scholz, Einrichtungshauschefin

Das Team von Ikea Wallau hoffe, dass es damit ein wenig Aufhellung in den stressigen Alltag der Kollegen bringen könne, so Scholz weiter. Posthum bedankten sich die Krankenhäuser und Pflegeeinrichten bei dem Einrichtungshaus für das süße Geschenk: Es tut gut zu sehen, dass das Engagement unserer Kolleginnen und Kollegen wertgeschätzt wird und Anerkennung erfährt. (Foto: Ikea Wallau)

Über IKEA Deutschland

IKEA ist ein multinationaler Einrichtungskonzern. Das Unternehmen wurde 1943 von Ingvar Kamprad in Schweden gegründet und gehört heute der in den Niederlanden (Delft) registrierten Stiftung Stichting INGKA Foundation. Seit 1974 ist IKEA in Deutschland vertreten, aktuell betreibt der Konzern an 54 Standorten IKEA Einrichtungshäuser. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 19850 Mitarbeiter. Zusammen arbeiten Sie an der Umsetzung der IKEA Vision: „Den vielen Menschen einen besseren Alltag schaffen.“ 

Weitere Nachrichten aus Wallau lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Einrichtungshaus Ikea finden Sie unter www.ikea.com

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!