Unglückliches Handspiel und unglücklicher Start. Das Spiel war kaum angepfiffen, da zeigt Schiedsrichter Speckner auf den Elfmeterpunkt. Magdeburg geht 1:0 in Führung. SVWW

Nach nur wenigen Tagen hat der SV Wehen Wiesbaden die Tabellenführung wieder abgeben müssen. Nach der 2:4-Niederlage zu Hause in der Brita Arena gegen den 1. FC Magdeburg ziehen Halle, Braunschweig, Magdeburg und Berlin vorbei. Platz eins und Platz sieben trennen gerade einmal drei Punkte. Nach dem 0:2 Pausenrückstand schafft der SVWW in der zweiten Halbzeit zwar das Comeback –.

Joker entscheiden das Spiel

Die Wiesbadener sind mit viel Schwung aus der Kabine gekommen: Maximilian Thiel (47.), Benedict Hollerbach (48.) und Gustaf Nilsson (53.) haben den Anschlusstreffer auf dem Fuß liegen – der dann in der 58. Minute nach einem Gestocher im Strafraum fiel. Torschütze ist Kevin Lankford. Nur eine Minute später gelingt dem Wikinger Nilsson der Ausgleich. Das es dann am Ende doch nicht zum Sieg gereicht hat und Wiesbaden die Tabellenspitze weiterreichen muss, liegt an Brückner und Schuler, den Magdeburger Jokern. In der zweiten Halbzeit eingewechselt, finden sie sich immer besser zurecht und am Ende den Weg zum Tor.

3. Liga, 6. Spieltag

SV Wehen Wiesbaden – FC Magdeburg, 2:4

Startelf, SV Wehen Wiesbaden

16 Florian Stritzel – 4 Sascha Mockenhaupt – 17 Florian Carstens – 10 Sebastian Mrowca – 6 Gino Fechner – 22 Maximilian Thiel – 19 Bjarke Jacobsen – 5 Emanuel Taffertshofer – 28 Kevin Lankford – 21 Benedict Hollerbach – 29 Gustaf Nilsson

Startelf, FC Magdeburg

1 Dominik Reimann – 22 Tim Sechelmann – 19 Leon Bell Bell – 24 Alexander Bittroff (C) – 28 Raphael Obermair – 13 Connor Krempicki – 16 Andreas Müller – 18 Florian Kath – 23 Baris Atik – 29 Amara Conde – 17 Sirlord Conteh

Tore:
0:1 Sirlord Conteh (2.),
0:2 Baris Atik (37./HE),
1:2 Kevin Lankford (58.),
2:2 Gustaf Nilsson (59.),
2:3 Brünker (83.),
2:4 Schuler (90+3)

Gelbe Karten: 3 / 3
Rote Karte: 1 / –

Schiedsrichter: Eric Müller (Bremen)
Zuschauer: 1337

Trainerstimmen

Rüdiger Rehm nach dem Spiel

Christian Tietz nach dem Spiel

Bildergalerie SV Wehen Wiesbaden – 1. FC Magdeburg

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Ergebnisse – 6. Liga, 2021.2022, 4. Spieltag

Hallescher FC – SC Verl          04:04
SV Wehen – 1.FC Magdeburg         02:04
Viktoria 89 Berlin – Waldhof Mannheim         01:00
1. FC Kaiserslautern – FSV Zwickau         01:01
Türkgücü München – VfL Osnabrück          00:03
Eintracht Braunschweig – 1860 München         01:01
Viktoria Köln – SC Freiburg II         03:01
Borussia Dortmund II – MSV Duisburg          -:-
Kickers Würzburg – 1. FC Saarbrücken         -:-
SV Meppen – TSV Havelse         -:-

Tabelle – 3. Liga, 2021,2022, 4. Spieltag

Am 5. Spieltag hat der SV Wehen Wiesbaden mit einem 2:0 Auswärtssieg beim MSV Duisburg die Tabellenspitze in der Dritten Liga übernommen. Mit einer 2:1 Niederlage ist der Spitzenreiter auf Platz vier abgerutscht. Vor dem Spiel in der Brita Arena trennten Magdeburg und Wiesbaden einen Punkt. Jetzt sind es zwei.

#MannschaftSpieleTorePunkte
11. FC Magdeburg2657:2558
21. FC K'lautern2539:1546
31. FC Saarbrücken2642:3343
4Eintr. Braunschweig2541:2542
5SV Waldhof Mannheim2639:3042
6VfL Osnabrück2538:2641
7Bor. Dortmund II2639:3041
8SV Meppen2636:3941
9TSV 1860 München2439:3237
10SV Wehen Wiesbaden2634:3137
11SC Freiburg II2625:3733
12FSV Zwickau2531:3332
13Hallescher FC2530:3529
14FC Viktoria Köln2529:4129
15FC Viktoria Berlin2333:3227
16MSV Duisburg2634:5226
17SC Verl2636:4825
18Türkgücü München2524:3723
19TSV Havelse2622:4620
20Würzburger Kickers2618:3918

Die nächsten Spiele

28.08.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden : 1. FC Magdeburg
03.09.2021, 19:00 Uhr: 1. FC Saarbrücken – SV Wehen Wiesbaden
11.09.2021, 14:00 Uhr: FC Viktoria Berlin – SV Wehen Wiesbaden
20.09.2021, 19:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Borussia Dortmund II
25.09.2021, 14:00 Uhr: Kickers Würzburg – SV Wehen

Bild oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!