Seit 2008 bereichert die Wiesbadens Musik- und Kunstschule mit „Wiesbaden singt!“ das Stadtfest! Wie die letzten Jahre muss niemand textsicher sein: Das Songbook hilft stets weiter.

Endlich wieder Stadtfest, endlich wieder Wiesbaden sing! Endlich wieder Singen auf dem Dern’schen Gelände. Vor Corona waren Hunderte gekommen, um mitzusingen, – haben vielleicht auch Sie dafür gesorgt, dass die Stuhlreihen bis auf den letzten Platz gefüllt waren. Jetzt geht Wiesbaden singt in seine vierte Runde.

Wiesbaden singt!, kurz gefasst

Motto – Dabeisein, ausprobieren und Mitsingen
Wann: Sonntag, 25. September 2022, 13:00 bis 14:00 Uhr
Wo: Dern’sches Gelände, (Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Stadtverordnete sowie verschiedene Persönlichkeiten aus der Stadtgesellschaft haben in den vergangenen Jahren bereits mitgemacht, wenn die Wiesbadener Musik- und Kunstschule unter dem Motto Dabeisein, ausprobieren und Mitsingen zum traditionellen Singfest einlädt. Vorkenntnisse oder Chorerfahrung sind nicht notwendig. Wer dabei gewesen ist, kann seinen Freunden danach erzählen, beim größten Wiesbadener Chor mitgemacht zu haben.

Internationales Liedgut

Wie immer wartet auf alle Gäste ein kostenloses Songbook mit einem abwechslungsreichen Repertoire aus Volksliedern, Schlagern und Evergreens. Die Bandbreite reicht von Ein Bett im Kornfeld und Über den Wolken bis hin zu Kumbaya und Amazing Grace. Aber auch Volkslieder wie Die Gedanken sind frei, Es klappert die Mühle am rauschenden Bach und Horch, was kommt von draußen rein dürfen auf dem Programm nicht fehlen.

Für stimmkräftige Unterstützung sorgen Studierende der Wiesbadener Musikakademie auf der Bühne sowie versierte Wiesbadener Chormitglieder im Publikum.

Archivfoto oben @2018 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite von Wiesbadens Kunst- und Musikschule finden Sie unter wiesbaden-lebt.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!