Auf dem Gelände des Tier- und Pflanzenpark Fasanerie in Wiesbaden blühen und gedeihen vielfältige Pflanzen derzeit in außergewöhnlicher Vielfalt.

Ein Tier- und Pflanzenpark im Hochland des Appelwoi ohne Apfelbaum: Das geht gar nicht. So erhält die Fasanerie Wiesbaden am Samstag einen Apfelbaum. Am Erlebnistag rund um die Welt der Pflanzen stehen auch andere Pflanzen im Fokus.

Fasanerie, kurz gefasst

Pflanzen-Erlebnistag – „Ich hab‘ Dich zum Fressen gern“
Wann: Samstag, 6. Mai 2018, zwischen 13:00 und 17:00 Uhr
Wo: Tierpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden
Eintritt: 5,00 Euro

Auf der Spielplatzwiese präsentieren sich zahlreiche Experimentier- und Aktionsständen. Im Lesezelt, wo sonst, stehen Geschichten rund ums Pflanzen im Mittelpunkt.  auf der Spielplatzwiese, Außerdem gibt es einen  offenen Bauerngarten und die Ausstellung „Naturpädagogik“ im Obergeschoss der Besucherinformation. Dort können die Besucher der Fasanerie am Samstag sinnlich, kreativ und ganz praktisch mit dem Thema beschäftigen und selbst tätig werden. Eine Führung mit Förster Erich Mork durch den umgebenen Stadtwald, Musik für die jüngeren Fasaneriebesucher sowie ein Pflanzenverkauf runden das Angebot ab.

Apfelbaum für die Fasanerie

Der Förderverein Fasanerie e.V. spendet zu diesem Erlebnistag einen Apfelbaum. Um 14 Uhr wird der Vorstand des Fördervereins gemeinsam mit Vertretern des Tier- und Pflanzenparks den Baum feierlich am Zugang zum Bauerngarten einpflanzen.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!