Der SV Wehen Wiesbaden hat es in der Hand. Mit einem Sieg gegen Osnabrück könnte das Team des SVWW am nächsten Samstag die Relegation feiern.

Auch wenn Trainer Rüdiger Rehm nach dem Sieg bei Spielfreunde Lotte noch vom direkten Aufstieg spricht, mit drei Punkten festigt Wehen Wiesbaden erst einmal nur den Relegationsplatz. Halle, der direkte Konkurrent ließ dagegen wichtige Punkte bei Preußen Münster liegen und Karlsruhe holt Zuhause drei Punkte gegen Großaspach. Der direkte Aufstieg ist in Anbetracht des Restprogramms damit nicht realistischer geworden. Karlsruhe muss noch nach Münster und empfängt Halle. Wiesbaden empfängt Osnabrück und muss noch nach Uerdingen.

Stimmen zum Spiel

Ismail Atalan nach dem Spiel VfL Sportfreunde Lotte

Marcel Titsch Rivero nach dem Spiel VfL Sportfreunde Lotte

Rüdiger Rehm nach dem Spiel VfL Sportfreunde Lotte

Sportfreunde Lotte – SV Wehen Wiesbaden 0:1 (0:0)

Mannschaftsaufstellung Lotte: Kroll – Langlitz – Rahn – Straith – Al-Hazaimeh (54. Härtel) – Dietz – Lindner – Hofmann – Jovic (75. Drinkuth) – Wegkamp – Karweina (71. Oesterhelweg)
Mannschaftsaufstellung Wiesbaden: Kolke – Kuhn – Mockenhaupt – Modica – Mintzel – Gül – Titsch Rivero (89. Lorch) – Shipnoski – Schönfeld (69. Schmidt) – Dittgen – Kyereh (86. Hansch)

Tor:0:1 Titsch Rivero (73.)
Gelbe Karten:
Rahn, Dietz, Drinkuth, Langlitz / Gül

Schiedsrichter: Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz)
Zuschauer: 1.670

Saison 2018.2019, 3. Liga, 36. Spieltag, Ergebnisse

VfL Osnabrück Hansa Rostock 1 – 2 (1:2)
Hallescher FC Preußen Münster 1 – 2 (0:2)
Karlsruher SC Sonnenhof Großaspach 2 – 1 (2:0)
FSV Zwickau TSV 1860 München 5 – 2 (2:1)
Carl Zeiss Jena Würzburger Kickers 3 – 4 (1:2)
1. FC Kaiserslautern SpVgg Unterhaching 4 – 0 (0:0)
Sportfreunde Lotte SV Wehen Wiesbaden 0 – 1 (0:0)
KFC Uerdingen 05 Energie Cottbus
VfR Aalen Eintracht Braunschweig
Fortuna Köln SV Meppen

Saison 2018.2019, 3. Liga, 36. Spieltag, Tabelle

Verein  Spiele  Tore  Tordiff.  Punkte
1. VfL Osnabrück 36 22 10 4 55-26 29 76
2. Karlsruher SC 36 19 11 6 58-34 24 68
3. SV Wehen Wiesbaden 36 20 4 12 67-45 22 64
4. Hallescher FC 36 17 9 10 43-32 11 60
5. Hansa Rostock 36 14 11 11 45-44 1 53
6. Preußen Münster 36 15 7 14 47-44 3 52
7. Würzburger Kickers 36 14 9 13 52-44 8 51
8. FSV Zwickau 36 13 10 13 45-42 3 49
9. 1. FC Kaiserslautern 36 12 12 12 45-47 -2 48
10. KFC Uerdingen 05 35 14 5 16 43-56 -13 47
11. SV Meppen 35 13 7 15 45-47 -2 46
12. TSV 1860 München 36 11 11 14 45-46 -1 44
13. SpVgg Unterhaching 36 9 15 12 46-45 1 42
14. Eintracht Braunschweig 35 9 14 12 44-51 -7 41
15. Sportfreunde Lotte 36 9 13 14 30-41 -11 40
16. Carl Zeiss Jena 36 9 13 14 43-57 -14 40
17. Sonnenhof Großaspach 36 7 18 11 31-37 -6 39
18. Energie Cottbus 35 10 8 17 46-55 -9 38
19. Fortuna Köln 35 9 11 15 35-58 -23 38
20. VfR Aalen 35 6 12 17 42-56 -14 30

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!