Der kulturhistorische Wert der alten Ziegelei in Bierstadt in unbestritten. Ohne wirklicher Nutzung ist es kostspielig, einen Denkmal-geschützen Gebäudekomplex zu erhalten. Eine Lösung ist zum Greifen nah.

Auf der Internetseite der Stadt ist nachzulesen, dass für das für die Grundstücke und Gebäude der alten Ziegelei neue Interessenten gefunden wurden. Der Interessent beabsichtigt die technischen Gebäude – Ringofen, Trafohaus, Trockenhalle, Maschinen- und Pressenhaus – zu übernehmen und umzunutzen. Soweit bekannt, ist auf dem Gebiet ein Reiterhof mit Wohnnutzung geplant. Die genauen Absichten des Trägers werden den Bierstadtern und dem Ortsbeirat am 29. August im Rahmen der Bürgerversammlung vorgestellt. Dabei ist es das erklärte Ziel, die denkmalgeschützten Gebäude der Ziegelei zu erhalten und in die neue Nutzung zu integrieren. Um den Betrieb sowie die Wohnnutzung An den Fichten sicher zu stellen, ist eine Flächennutzungsplanänderung angestrebt.

Umbau des Wohnhaus

Das arg in Mitleidenschaft gezogene Wohnhaus soll nach aktuellen Plänen von einem weiteren Vorhabenträger wieder genutzt werden. Er beabsichtigt hierzu einen Anbau an das Gebäude um es für eine Wohnnutzung unter heutigen Gesichtspunkten attraktiver zu machen. Neben dem Gebäude sollen Garagen zur Unter­bringung privater Kraftfahrzeuge errichtet werden.

Das städtebauliche Entwicklungsziel, die Gebäude der ehemaligen Ziegelei zu erhalten und als Zeugnis ihrer Nutzungsgeschichte zu bewahren, wird mit den Vorhaben erreicht. Gleichzeitig gilt es, innerhalb des Gebiets, insbesondere für die Errichtung von Wohnungen, einen Rahmen zu setzen um die Entstehung eines Wohngebiets zu vermeiden, das in Konkurrenz zur städtebaulichen Siedlungsentwicklung der Stadt Wiesbaden träte.

Pläne einsehen

Bürgerinnen und Bürger haben am Donnerstag die Möglichkeit, sich die beabsichtigte Planung am Donnerstag ab 17:00 Uhr in der Ortsverwaltung Bierstadt, Sitzungssaal (2. OG), Poststraße 11a, anzuschauen. Um 18:00 Uhr beginnt die Unterrichtung der Öffentlichkeit und es wird der interessierten Bürgerschaft die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Bierstadt lesen Sie hier.

Aktuelle Informationen zum Bauvorhaben sind einzusehen auf der Internetseite der Stadt unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!