Der letzte Schultag ist nicht lange her und auch wenn einige Schulabgänger gleich nach Ferien ins Berufsleben starten – nicht allen ist klar, was sie machen möchten. Der Jobnavi hilft.

Nicht jeder Schulabgänger weiß bereits, wie es weitergeht. Für sie und auch alle anderen  Schüler, die sich für eine Ausbildung, ein Praktikum, ein Studium oder ein freiwilliges soziales Jahr interessieren, ist der Jobnavi eine gute Anlaufstelle.

Jobnavi, kurzgefasst

Berufsberatung in den Ferien
Öffnungszeiten: donnerstags von 14 bis 17 Uhr, freitags von 14 bis 16 Uhr
Wo: Jobnavi, Kleine Schwalbacherstraße 3-7, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Kontakt: 
Telefon (0611) 315731 

Wann ist der richtigfe Zeitpunkt. Wann erreicht man Schüler am besten? Die Ausrede, „Wir haben Schule“ gilt in der Ferienzeit jedenfalls nicht. Als Schnittstelle zwischen Schulen, Jugendlichen und Eltern unterstützt der Jobnavi Wiesbadens Schulabgänger – aber auch Schüler – bei der Orientierung für die Zeit nach der Schule. Das Team des Jobnavi berät Ratsuchende auch während der Ferienzeit individuell und kostenlos.

„In dem breiten Spektrum an Angeboten den eigenen Weg zu finden, stellt Jugendliche vor eine große Herausforderung. Gerade hier kann der Jobnavi mit Beratungen unterstützen.“ – Stadtrat Detlev Bendel.

Das Büro des Jobnavi befindet sich in der Kleinen Schwalbacher Straße 3–7 und ist montags bis donnerstags von 14 bis 17 Uhr sowie freitags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Für Fragen zur Berufsorientierung sind die Mitarbeiter telefonisch unter der Rufnummer (0611) 315731 erreichbar.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!