Der legendäre Film „Trainspotting“ wird nach 21 Jahren fortgesetzt. Dabei ist die  Crew von damals – und es ist mehr geworden als ein nostalgischer Trip.  

Der Hauptcharakter des Films, Mark Renton, lässt sich keinen Zug, keinen Schluck und keinen Schuss entgehen. Die Mitreisenden auf Rentons Trip sind Spud, ein, dem Dope verfallener Suchtknabe, Sick Boy, Tommy, der Drogen ablehnt und süchtig ist nach der freien Natur, sowie der Psychopath Begbie.

Caligari Film Bühne, kurzgefasst

Filmvorführung: „Trainspottimng – Neue Helden“ und „T2 – Trainspotting“
Wann: Samstag, 8. April 2017, 20:00 Uhr und 22:00 Uhr
Wo: Caligari Film-Bühne, Marktplatz 2, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigt 5,00  Euro

Auf ihrem gemeinsamen Trip stellt sich Renton seiner Sucht und versucht sie zu überwinden. Fast 20 Jahre nach den Ereignissen von „Trainspotting“ (1996) kehrt Renton, in der Fortsetzung „T2 Trainspotting“, in seine schottische Heimat zurück, an den einzigen Ort, der so etwas wie ein Zuhause für ihn gewesen ist. Spud und Sick Boy warten schon auf ihn. Auch der aus dem Gefängnis entlassene Psychopath Begbie ist wieder unterwegs. So stellen sich erneut alte Bekannte wie Hass, Rache, Angst, Liebe, Freundschaft und Selbstzerstörung ein.

Roman „Porno“ als Vorlage

Danny Boyles Verfilmung des Romans „Trainspotting“ von Irvine Welsh aus dem Jahr 1996 ist heute Kult. Nach 20 Jahren präsentiert uns Boyle die Fortsetzung der Geschichte über die unverbesserliche Heroin-Clique aus Edinburgh nach Irvine Welshs Roman „Porno“. Fast alle Schauspieler von 1996 sind wieder dabei.

Auszeichnungen

  • John Hodge wurde 1997 für das Drehbuch für den Oscar nominiert.
  • John Hodge gewann 1996 den BAFTA Award; Andrew Macdonald und Danny Boyle wurden für den BAFTA Award nominiert.
  • Danny Boyle, Ewan McGregor, Ewen Bremner und der Film als bester britischer Film gewannen 1997 den Empire Award.
  • Ewan McGregor wurde 1997 für den MTV Movie Award nominiert.
  • Andrew Macdonald, John Hodge und Robert Carlyle wurden 1997 für den Golden Satellite Award nominiert.
  • Der Film erhielt 1996 den Publikumspreis des Warsaw Film Festival in Warschau
  • Das British Film Institute wählte Trainspotting im Jahre 1999 auf Platz 10 der besten britischen Filme aller Zeiten. (Quelle: Wikipedia)

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!