Der Rheingau, Marburg … überall gibt es sogenannte Sonder-Impftermine. Im zweiten Anlauf soll auch Wiesbaden seine Corona-Sonderimpfaktion haben.

Das Impfzentrum Wiesbaden im Rhein-Main Congress-Center bietet von Donnerstag, 15. Juli, bis einschließlich Samstag, 17. Juli 2021, im Rahmen einer Corona-Sonderimpfaktion jeweils in der Zeit von 9:00 bis 18:00 Uhr Personen, die älter als 18 Jahre sind, eine Sonderimpfung aus einem Kontingent von insgesamt 900 Impfdosen Johnson & Johnson der Firma Janssen an.

300 Wiesbadener

Pro Tag können maximal 300 Bürger geimpft werden. Voranmeldungen für einen bestimmten Abend sind nicht möglich. Ich appelliere an alle, dieses Impfangebot wahrzunehmen. Wir versprechen uns von der Aktion, möglichst viele Menschen von den Wartelisten zu bekommen, so Marc Dieroff, Leiter des Wiesbadener Impfzentrums. Der Impfstoff des US-Konzerns Johnson & Johnson ist ein so genannter Vektor-Impfstoff und hat einen großen Vorteil: Er muss nur einmal gespritzt werden. Das ist nicht nur für die Impflinge praktisch, sondern auch für die Impfkampagne an sich.

Aufklärungsbogen & Einwilligungserklärung

Eine Anmeldung zur Impfung ist nicht notwendig. Personen, die sich dazu entschließen, sich impfen zu lassen, sollten sich im Vorfeld den Aufklärungs- und Einwilligungsbogen ausdrucken, ausfüllen und mitzubringen. Diese finden Sie im Internet auf der RKI-Seite – Sie können sich den Aufklärungsbogen und die Einwilligungserklärung aber auch ganz einfach hier herunterladen. Nicht vergessen sollten Sie auch ihren  Personalausweis sowie das Krankenkassen-Kärtchen. Im Rahmen des Ersttermins sind diese Unterlagen unbedingt erforderlich.

Wartezeiten

Die Leitung des Impfzentrums bittet um Verständnis, sollte es eventuell zu Wartezeiten bei diesem zusätzlichen Impfangebot kommen. An beiden Tagen gibt es für die Impf-Aktion einen separaten Eingangs- und Wartebereich, der durch Gitter entsprechend gekennzeichnet ist.

Bild oben ©2021 Pixabay, Wiesbaden lebt 

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Hessischen Sozialministeriums finden Sie unter soziales.hessen.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!