Trotz seiner erst 22 Jahren ist Silas Gottwald in der Kommunalpolitik kein Unbekannter. Vor allem die Jüngeren kennen Silas Gottwald als ehemaligen Vorsitzenden des Jugendparlaments. 

Die Stadtverordnetenversammlung ist deutlich jünger geworden und in den Reihen sitzen viele junge Gesichter. Eines davon ist Silas Gottwald.  Mediales Interesse zog der 22-Jährige zum ersten Mal als Vorsitzender des Jugendparlaments auf sich. Zwei Jahre saß er der Stimme von Wiesbadens Jugendlichen vor. Er tritt in die SPD ein und wird ist als Vorsitzender der Jusos Wiesbaden. Zu seinen Leib- und Magenthemen zählen die Bildungs- und Hochschulpolitik und sowie die Jugendpolitik. Zu den Kommunalwahlen 2021 kandidierte er zum ersten Mal. Mit über 20000 Stimmen ist er am 29. April gestartet vom Listenplatz sieben direkt zusammen mit den 17 Stadtverordneten der SPD in die Stadtverordnetenversammlung eingezogen – und ist eins der sechs neuen Gesichter der SPD-Rathausfraktion. Wir haben im Vorfeld der konstituierenden Sitzung mit ihm gesprochen, nicht über seine politischen Ziele, sondern über Silas Gottwald ganz privat.

Interview mal anders

An einem Abend ohne Strom würden Sie …
Kerzen anmachen und ein Buch lesen.

Was gibt Ihnen Energie?
Eine Tasse Espresso.

Ihr größter Erfolg?
Die Ausweitung des Wiesbadener Nachtbusverkehrs.

Was möchten Sie unbedingt noch ausprobieren?
Eine Rundreise durch alle US-Bundesstaaten.

Ihr Trick Schlafmangel zu verbergen?
Am nächsten Tag etwas später aufstehen.

Wie beginnen Sie Ihren Tag am liebsten?
Mit einer Tasse Kaffee und viel Sonne.

Ihre beste Eigenschaft?
Mein Optimismus –  auch in schwierigen Situationen.

Wenn Sie ein Tier wären, welches wären Sie?
Ein Pinguin. (Anm. d. red. Da wir diese Antwort ungewöhnlich fanden, haben wir nachgesehen, was ein Pinguin ausmacht: Sie sind treu und bilden lebenslang ein Paar. Im Wasser sind die schnell und wendig, am Land eher unbeholfen watschelnd. Pinguine gelten als sehr widerstandsfähig. – deshalb möchte die Ente gerne ein Pinguin sein (Kinderbuch))

Die ersten drei Dinge, die Ihnen zum Stichwort „Kindheit“ einfallen, sind …
Spielplätze, Schule, Freundschaft

Wenn Ihr Leben verfilmt werden würde, wer würde Sie spielen?
Davon gehe ich nicht aus.

Wären Sie gerne berühmt?/Warum nicht?
Nein. Der Verlust an Privatsphäre wäre zu groß.

Ihre liebste Freizeitbeschäftigung?
Volleyball und Zeit mit Freunden verbringen.

Der schönste Ort, den Sie je besucht haben?
Skandinavien

Worüber haben Sie das letzte Mal herzhaft gelacht?
Ein Meme auf Instagram.

Auf was freuen Sie sich im Frühjahr am meisten?
Auf die Sonne und die längeren Tage.

Können Sie tanzen?
Kein bisschen.

Ihr Lieblingsessen?
Frühlingsrollen

Kochen Sie selbst?
Ja – nur leider zu selten.

 

〈〈 Alle 81 Wiesbadener Stadtverordneten im Schnelldurchlauf    〉〉

Foto ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten zum Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der SPD-Rathausfraktion finden Sie unter www.spd-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!