Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Statistisches Jahrbuch der Landeshauptstadt Wiesbaden get in die nächste Runde. ©2018 Stadt Wiesbaden bearbeitet von Volker Watschounek

Bürgerumfrage: Wie lebt es sich in Wiesbaden?

Zuletzt wurden die repräsentativen Bürgerumfrage 2016 durchgeführt. Von der Vielzahl der angeschriebenen Bürger war die Mehrheit vor zwei Jahren mit ihrer Situation weitgehend zufrieden. 81 Prozent der Befragten gab an, gern in Wiesbaden zu leben. Und 2018?

Redaktion 6 Jahren vor 1

Das statistische Jahrbuch der Landeshauptstadt Wiesbaden geht in die nächste Runde. Bürgerumfrage: „Wie lebt es sich in Wiesbaden 2018?“

Wie sehen die Wiesbadener ihre Stadt, ihre persönliche Lebenslage, und wie zufrieden sind sie mit dem Leben vor Ort? Was ist ihnen wichtig und welche städtischen Probleme möchten sie besonders dringend gelöst haben? Antworten auf diese Fragen erhofft sich die Stadt aus der nächsten Bürgerumfrage, die in den nächsten tagen startet. Rund 14.000 zufällig ausgewählte Bürger erhalten hierfür in den kommenden Tagen Post aus dem Rathaus. Unter dem Motto „Leben in Wiesbaden 2018“ werden sie gebeten, Fragen rund um verschiedene Bereiche des städtischen Lebens zu beantworten.

Anonyme Bürgerumfrage

Die Umfrage „Leben in Wiesbaden“ soll für Politik und Verwaltung aktuelle Informationen über die Lebensverhältnisse der Bürger, ihre Meinungen, ihre Problemwahrnehmung und ihr Verhältnis zur Stadt erbringen. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Alle Antworten werden anonym vom Amt für Statistik und Stadtforschung ausgewertet. Um ein umfassendes Bild und belastbare Ergebnisse zu erhalten, ist eine möglichst hohe Beteiligung wichtig.

Dritte Fragerunde

Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich bittet alle angeschriebenen Bürger, sich rege an der Umfrage zu beteiligen und ihre Meinungen mitzuteilen. Gespannt ist man im Rathaus auf Trendentwicklungen gegenüber 2016 und 2014. In diesen Jahren wurden in Wiesbaden vergleichbare Bürgerbefragungen durchgeführt. Die Ergebnisse sind unter www.wiesbaden.de/umfrage einzusehen.

Tags
1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Sigrid Ebert sagt:

    Vom Grundsatz her find ich es gut,
    ich denke, dass es not hier tut,
    dass man in einer solchen Stadt
    ein Bild von seinen Bürgern hat,
    wie sie zu ihrem Wohnort stehn,
    welche Probleme sie dort sehn.
    Ich hoffe und ich wünsche auch,
    man mache viel davon Gebrauch
    und nutze die Gelegenheit,
    auch wenn man klagen will sein Leid.
    Erst wenn man ausspricht es ganz offen,
    kann man auch Besserung erhoffen,
    steht erst mal schwarz auf weiß dann fest,
    was sich noch optimieren lässt.

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Die Redaktion von Wiesbaden lebt! ist bemüht, alle Informationen über Wiesbaden für die Leser von Wiesbaden lebt! aufzubereiten. Die eingesendeten Bilder und Presseinformationen werden unter dem Kürzel "Redaktion" von verschiedenen Mitarbeitern bearbeitet und veröffentlicht. Wenn Ihre Information nicht dabei ist, überprüfen Sie bitte, ob Sie die richtige E-Mail-Adresse verwenden. Die Redaktion von Wiesbaden lebt! erreichen Sie unter redaktion@wiesbaden-lebt.de. Olaf Klein OK – Volker Watschounek VWA – Ayla Wenzel AW – Gesa Niebuhr GN – Heiko Schulz HS – Carsten Simon CS – MG Margarethe Goldmann