Wir schenken Kindern eine Zukunft! Unter diesem Motto setzt sich die Reiner Meutsch Stiftung für Bildungs- und Schulprojekte in Entwicklungsländern rund um den Erdball ein.

Die Wiesbadener Allgeier Experts Group und ihre Tochtergesellschaft Goetzfried AG unterstützen die Reiner Meutsch Stiftung bereits seit vielen Jahren. Im Rahmen des diesjährigen Mitarbeiterfests des IT- und Personaldienstleisters im Schloss Biebrich gab Stiftungsgründer Reiner Meutsch als Gastredner den 350 Anwesenden einen Einblick in seine Arbeit und berichtete über die Erlebnisse auf seinen Reisen. Im Anschluss überreichte ihm der versammelte Vorstand der Allgeier Experts Group einen Spendenscheck über 5.000 Euro zusätzlich zum diesjährigen Sponsoren-Engagement.

„Reiner Meutsch setzt sich mit seiner Stiftung beherzt dafür ein, dass auch Kinder und Jugendliche in den ärmsten Ländern dieser Welt Chancen auf Bildung erhalten. Seine Projekte begleitet er vor Ort und stellt damit sicher, dass die Gelder auch tatsächlich dort ankommen, wo sie eingeplant sind.“ – Thomas Götzfried

Reiner Meutsch bedakte sich. Eine Schulbildung sei in vielen Entwicklungsländern für Kinder eine wesentliche Herausforderung, dass diese sich überhaupt einmal aus der Armutsspirale befreien zu könnten, so Meutsch. „Deshalb fokussieren wir uns bei unserer Arbeit vor allem auf den Bau von Schulen.“

Seit 2010 weltweit 137 Schulen errichtet

Der ehemalige Berge & Meer-Geschäftsführer Reiner Meutsch hatte seinen Schreibtisch 2010 mit dem Cockpit eines Kleinflugzeugs getauscht und war zu einer Weltumrundung aufgebrochen. Dabei startete er auch seine ersten Hilfsprojekte in Ghana, Ruanda, Indien, Indonesien und Brasilien und gründete Fly & Help. Seitdem hat er bereits 4,8 Millionen Euro Spendengelder gesammelt und mit seiner Stiftung 137 Schulen in Afrika, Asien und Lateinamerika errichtet. Die Organisation wurde für den besonders sorgsamen und vertrauenswürdigen Umgang mit Spendengeldern mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) ausgezeichnet.

Soziales Engagement Teil der Firmenphilosophie

Neben Fly & Help unterstützt die Allgeier Experts Group weitere soziale, gesellschaftliche und ökologische Projekte – global und regional. Im Juni nahmen insgesamt 13 Mitarbeiter aus der Wiesbadener Zentrale zwei Tage an der Aktionswoche „Wiesbaden Engagiert“ teil. Eine Gruppe von Mitarbeitern kochte gemeinsam mit dem Projekt „Manna Mobil“ ein Mittagessen für bedürftige Kinder in Wiesbaden und Umgebung. Ein zweites Team begleitete Bewohner des Schlangenbader Christian-Groh-Hauses mit körperlichen oder geistigen Behinderungen zu einem Tagesausflug auf dem Rhein.

Darüber hinaus engagiert sich die Allgeier Experts Group aktiv in verschiedenen Organisationen und Initiativen, darunter die Initiative Werte und die Deutsche Sporthilfe.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!