Eine Medaille haben die VCW-Damen in dieser Saison bereits sicher. Eine zweite – schön wäre es. Silber und …

Die Tabelle ist aufgelöst. Die Paarungen stehen fest und der viertplatziert VC Wiesbaden startet am Samstagnachmittag mit Heimrecht in die Playoff-Serie.

VC Wiesbaden, 1. Volleyballbundesliga, kurz gefasst

Erstes Playoff Spiel – VC Wiesbaden  – Ladies in Black Aachen
Wann: 17. März 2018, 16:00
Wo: Sporthalle, Platz der Deutschen Einheit, 65185 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: 11,00 Euro

Dabei geht es nicht mehr um Punkte, sondern allein um Sieg und Niederlage. Ins Halbfinale kommt der Sieger aus der Serie „best-of-three“. Die Mannschaft, die also zuerst zwei Partien für sich entscheiden kann, kommt eine Runde weiter und hat die Bronzemedaille sicher.

„Wir müssen gegen Aachen immer unser Bestes geben. Die Ladies in Black sind sehr gut und ein unbequemer Gegner, sodass wir von Beginn an richtig Gas geben müssen.“ – Dirk Groß, Chef Coach

Auch wenn die Wiesbadenerinnen das letzte Spiel gegen die Ladies in Black gewinnen konnten, die Mannschaft darf es deswegen nicht ruhiger angehen lassen, weiß Trainer Dirk Groß: „Der Erfolg letzten Samstag war sehr knapp, obwohl unser Gegner nur mit seiner zweiten Zuspielerin spielen konnte. Deswegen können wir am Samstag ein sehr enges und hoffentlich sehr kämpferisches Spiel erwarten.“

„Es ist vor allem für den Kopf gut gegen Mannschaften wie Aachen knapp zu gewinnen. Dadurch gehen die Spielerinnen gestärkt in die nächsten Partien, ohne zu nachlässig zu sein.“ – Dirk Groß, Chef Coach

Dirk Groß kann am Samstag jedoch nicht auf seinen kompletten Kader zurückgreifen: Zuspielerin Lia-Tabea Mertens wird nicht dabei sein. Sie wurde am Mittwoch ins Krankenhaus eingeliefert und musste am Blinddarm operiert werden. Die 23-Jährige hat den Eingriff gut überstanden, muss sich jetzt jedoch einige Tage erholen. Daher steht sie erst einmal nicht zur Verfügung.

Mit dem Fanbus zum 2. Playoff-Spiel

Das zweite Playoff-Viertelfinalspiel findet am 21. März um 19:00 Uhr im belgischen Maaseik statt, da die Sporthalle der Ladies in Black Aachen wegen einer zu geringen Deckenhöhe keine Genehmigung für die Entscheidungsspiele bekommen hat. Für dieses vielleicht entscheidende Spitzenspiel bietet der VC Wiesbaden eine Fanfahrt an: Der Bus fährt um 14:30 Uhr an der Halle am 2. Ring los in Richtung Maaseik. Die Busfahrt inklusive Ticket kostet 35 Euro, Anmeldeschluss ist Sonntag, der 18.03.18.

Alle Playoff-Spiele auf einen Blick

Datum Heim Gast Ort / Ergebnis
Samstag, 17. März 18 Wiesbaden Aachen Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Samstag, 17. März 18 Dresden Potsdam Margon Arena
Samstag, 17. März 18 Schwerin Münster Palmberg Arena
Samstag, 17. März 18 Stuttgart Vilsbiburg SCHARRena Stuttgart
Mittwoch, 21. März 18 Aachen Wiesbaden Steengoed Arena
Samstag, 24. März 18 Vilsbiburg Stuttgart Ballsporthalle Vilsbiburg
Sonntag, 25. März 18 Münster Schwerin Sporthalle Berg Fidel
Sonntag, 25. März 18 Potsdam Dresden MBS Arena Potsdam
Mittwoch, 28. März 18 Stuttgart Vilsbiburg SCHARRena Stuttgart
Mittwoch, 28. März 18 Dresden Potsdam Margon Arena
Mittwoch, 28. März 18 Schwerin Münster Palmberg Arena
Mittwoch, 28. März 18 Wiesbaden Aachen Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!