Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
SARS-Cov-2: Corona-News Update Wiesbaden, Corona-Zahlen, Corona-Inzidenz

Wiesbaden erreicht Eskalationsstufe 4 

Rund um Wiesbaden steigen die Infektionszahlen sprunghaft. Das gilt auch für Wiesbaden. Nach dem Hessischen Eskalationskonzept steht die Ampel wieder auf rot. Ab dem 3. September gelten in der Stadt daher schärfere Corona-Regeln.

Volker Watschounek 3 Jahren vor 0

SARS-Cov-2: Zum Start der Schule ist die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz von 85,6 am Vortag auf 95,2 erneut deutlich angestiegen. In Wiesbaden erreicht die Inzidenz einen Wert von über 122.

Vor zwei Wochen lag die Inzidenz bei 58,9. „Nur“ 13685 Personen wurden seit Beginn der Pandemie in Wiesbaden positiv auf Sars-Cov-2 getestet. Davon waren 13096 genesen. Wiesbaden lebt hatte bereits im August die Ampel auf Rot umgelegt. Zum Start der Woche ist das jetzt offiziell. Mit dem Überschreiten des Inzidenz-Wertes von 100 ist es offiziell, ist nach Hessischem Eskalationskonzept die Stufe vier erreicht. Die vierte Welle, von der im Sommer niemand wirklich sprechen wollte, hat Deutschland erfasst. Innerhalb der letzten 24 Stunden ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen um 13715 Fälle gestiegen. Die Zahlen derer, die an den Folgen des Virus sterben, steigt auch wieder: plus 33 in 24 Stunden.

Wiesbaden erreicht Eskalationsstufe 4

In Wiesbaden sieht das Ganze „noch“ anders aus. Am Donnerstagmorgen liegt die Inzidenz bei 122,4. In den vergangenen sieben Tagen sind 341 neue Fälle hinzugekommen. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 14205 Fälle registriert. 13431 Wiesbadener haben den Infekt gut überstanden. Das sind knapp 95 Prozent. Geimpft sind etwas mehr als 60 Prozent aller Wiesbadener. Die aktuellen Zahlen zeigen, dass für den jüngsten Anstieg vor allem jüngere Menschen verantwortlich sind. Darunter auch Reiserückkehrer. Ab dem 3. September gelten in der Stadt wieder schärfere Corona-Richtlinien. Berechtigterweise, denn nicht alle zeigen einen leichten Verlauf. Der jüngste Patient, der intensivmedizinisch behandelt werden muss, ist gerade einmal 21 Jahre alt. Hinzukommt, dass immer wieder auch geimpfte Personen Husten und Niesen und sich mit SARS-Cov-2 infizieren, – die Tatsache als Sommergrippe verwerfen, dazu beitragen, dass sich das Virus ausbreiten kann.

SARS-Cov-2: Stand 1. September 2021

Die Stadt meldet 14161 positiv getestete COVID-19 Fälle. 13431 Personen davon gelten nach den RKI-Kriterien als genesen. Sie dürfen sich nach wochenlanger Quarantäne wieder frei bewegen. Anders sieht es für 678 Personen. Sie befinden sich in Quarantäne: 345 Personen davon in Ermittlung und 333 Personen im Quarantänemanagement. Heute, am 2. September 2021, dürfen 29 der infizierten Personen die Quarantäne verlassen. 282 Wiesbadner sind seit Beginn der Pandemie verstorben. Das 7-Tage-R liegt bei 1,22.

7-Tage-Inzidenz in Wiesbaden (RKI)

01. September 2021 – 109,8 (Eskalationskonzept in Stufe 4 – rot) – 31. August 2021 – 93,7 | 30. August 2021 – 92,6 | 29. August 2021 – 86,5 | 28. August 2021 – 85,8 | 27. August 2021 – 83,6 | 26. August 2021 – 75,0 | 25. August 2021 – 67,2

Blick über den Tellerrand

Die Bundesregierung hat die geplante Umstellung zur Bewertung der Corona-Lage auf den Weg gebracht: Künftig soll nicht mehr die Zahl der Ansteckungen, sondern die der Krankenhauseinweisungen entscheidend sein. Anstelle der Sieben-Tages-Inzidenz tritt die Hospitalisierungsrate, die aktuell bundesweit bei 1,81 liege – im Dezember lag diese zwischen 15 und 16.

In Köln werden Medienberichten zufolge in einem Testversuch nicht mehr ganze Klassenverbände in Quarantäne geschickt, sondern lediglich positiv getestete Schüler.

In Marburg-Biedenkopf, Offenbach und Frankfurt gelten bereits schärfere Corona-Regeln. In Wiesbaden greifen diese erst am Freitag, 4. September.

In Offenbach gelten seit Mittwoch strengere Corona-Regeln: Entgegen dem Hessischen Eskalationskonzept gilt im öffentlichen Nahverkehr aber doch keine FFP2-Maskenpflicht. Außerdem wird die Kundenzahl in Geschäften nicht begrenzt.

Die Frankfurter Buchmesse findet nach gegenwärtigem Stand im Oktober täglich 25000 Teilnehmer statt.

Hospitatlisierungsrate

Meldejahr Meldewoche Inzidenz A00..04 Inzidenz A05..14 Inzidenz A15..34 Inzidenz A35..59 Inzidenz A60..79 Inzidenz A80+
2021 28 0,25 0,04 0,52 0,54 0,49 0,81 2021-KW28
2021 29 0,40 0,09 0,83 0,71 0,65 1,13 2021-KW29
2021 30 0,50 0,27 0,88 0,95 0,94 1,65 2021-KW30
2021 31 0,50 0,24 1,23 1,09 0,97 2,11 2021-KW31
2021 32 1,29 0,44 1,61 1,77 1,46 2,52 2021-KW32
2021 33 1,36 0,57 1,55 1,65 1,36 2,64 2021-KW33

Foto oben: ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Stadt mit allen Corona-Nachrichten finden Sie untre www.wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.