Wieder mit Freunden draußen sitzen und ein Gläschen Wein oder trinken aus Regionen wie Terrasson oder San Sebastián genießen: beim Weinsommer.,

Ja, es hat wehgetan, dass die Rheingauer Weinwoche auch in diesem Jahr ausfallen musste und die vier Weinprobierstände, so schön sie auch sind, können das Weinfest-Feeling mit dem Flanieren und Verköstigen nicht ersetzen. Anderen Städten ist es genauso ergangen. Lübeck, Hannover, Düsseldorf … die Termine des Weinsommers 2021 wurden abgesagt. Anders in Wiesbaden. Von  18. bis 29. August 2021 findet ein Weinsommer der Städtepartnerschaften statt. Wer in pandemischen Zeiten Gr0ßes denkt, ist fehl am Platz.

Viel zu lange war es still in Wiesbaden und seinen Partnerstädten. Die schöne Tradition unseres Partnerschaftsweinstands bei der Rheingauer Weinwoche ist Corona zum Opfer gefallen. So bot sich Partnerschaftsvereinen keine Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu bekommen und Präsenz in der Stadt zu zeigen. Am Mittwoch ändert sich das.“ – Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende

Um den Bekanntheitsgrad der Städtepartnerschaften zu fördern, bietet die Wiesbaden den Partnerschaftsvereinen und Partnerstädten von Mittwoch an elf Tage die Möglichkeit, sich auf einem durch Sperrgitter begrenzten Areal vor der Marktkirche zu präsentieren. Wie zu den Rheingauer Weinwochen bietet der Wein eine Basis, sich täglich zwischen 11:00 und 22:00 Uhr und freitags und samstags bis 23:00 Uhr über Regionen und Köstlichkeiten auszutauschen. Die angebotenen Weine sind exklusiv für den Weinsommer aus Wiesbadens Partnerstädten importiert und um einige Weine sowie Sekt von Wiesbadener Winzern ergänzt worden. Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt.

„Unsere Städtepartnerschaften bieten die Chance, mehr über die Menschen in anderen Ländern, und deren Kultur und Alltagsleben zu erfahren. Sie sind gelebte Weltoffenheit und ermöglichen internationale Freundschaften zwischen den Bürgern.“ – Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende

Nach dem soft Opening am Mittwoch, 18. August, steht der Donnerstag, 19. August, ganz im Zeichen der Aktion Ihnen leuchtet ein Licht.  Das der gute Zweck und Wein eine Symbiose eingehen und immer zu netten Begegnungen führen, hat hier lange Tradition. So verspricht der Wiesbadener für Donnerstag auch ein kleines, formloses Programm, bei dem wie gewohnt bekannte Akteure aus Wiesbaden Wein ausschenken werden. Darunter etwa die Bundesliga-Volleyballerinnen des VC Wiesbaden oder die Freunde des Museums gemeinsam mit Direktor Andreas Henning. Wenn Wiesbadens Volleyballerinnen Wein ausschenken, dürfen Wiesbadens Fußballer natürlich nicht fehlen. Gegen 20:00 Uhr laden Stefan Blöcher, Geschäftsführer der Brita-Arena und Alf Mintzel vom SV Wehen Wiesbaden zu einem gemeinsamen Umtrunk ein.

„Ich lade alle ein, die den Sommer in Wiesbaden verbringen, zu unserem ‚Weinsommer‘ zu kommen, Weine zu probieren, einen Hauch Internationalität zu genießen und sich über unsere Städtepartnerschaften zu informieren.“ – Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende

Nach dem prominenten Auftakt im Zeichen von Ihnen leuchtet ein Licht stehen an den Folgetagen Wiesbadens Partnerstädte im Fokus. In den Nachmittagsstunden informiere Sie über die jeweilige Partnerstadt – pandemisch bedingt, geht das nur nacheinander. Wann welche Partnerstadt informieren, lesen Sie nachfolgend.

Mittwoch, 18. August, Starttag
Donnerstag, 19. August, Aktion „Ihnen leuchtet ein Licht“
Freitag, 20. August, Terrasson
Samstag, 21. August, San Sebastián
Sonntag, 22. August, mehrere Partnerstädte
Montag, 23. August, Kfar Saba
Dienstag, 24. August, Tunbridge Wells
Mittwoch, 25. August, Fatih
Donnerstag, 26. August, Ocotal
Freitag, 27. August, Montreux
Samstag, 28. August, Fondettes

Die Fläche ist auf 500 Personen begrenzt. Der Einlass erfolgt nach den aktuell gültigen Corona-Regeln. Besucher können sich bequem per Luca-App registrieren oder am Eingang schriftlich den Kontaktbogen ausfüllen.

Bild oben ©2021 Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Eine andere Alternative zu der Rheingauer Weinwoche sind die Weinprobierstände.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!