Erinnern Sie sich an den 12. Dezember. Der SV Wehen Wiesbaden spielte in Duisburg und verlor mit 1:4. Seitdem haben Wiesbadens Fußballer nicht mehr verloren – so auch in Mannheim nicht.

Der Fahrplan stimmt und so bleibt der SV Wehen Wiesbaden im dritten Spiel auf dem rechten Kurs: zweite Liga. Mit einem späten Tor durch den Schweden Gustav Nielsson gewinnt der SVWW in der SAP Arena in Mannheim mit 1:0 und sammelt wichtige Punkte für den Wiederaufstieg in die 2. Fußball Bundesliga. Wiesbaden ist damit seit acht Spielen in Folge ungeschlagen.

Jubiläumsgeschenk

In einem Spiel auf Augenhöhe konnte sich der SVWW am Ende Tim Boss bedanken, der gleich von Anfang an mehrere Möglichkeiten der Gastgeber vereitelte. In der Schlussphase drehte sich das Spiel zugunsten der Hessen, die jetzt mehr und mehr auf den Sieg spielten. Während Phillip Tietz in der 78. Minute noch mit einem abgefälschten Schuss aus acht Metern scheiterte (78.), war es Nilsson, der wieder mit einem späten Tor das Spiel entscheiden konnte – und damit im Sinne der gesamten Mannschaft mit drei Punkten beschenkte. (Foto oben ©2021 Frank Heinen)

Jubel nach dem Siegtreffer - Phillip Tietz gratuliert dem Schützen Hakan Gustaf

Jubel nach dem Siegtreffer – Phillip Tietz gratuliert dem Schützen Hakan Gustaf Nilsson (SVWW) – Foto: FRANK HEINEN © rscp-photo.net

3. Liga, 24. Spieltag
Waldhof Mannheim – SV Wehen Wiesbaden, 0:1

Mannschaftsaufstellung Waldhof Mannheim

1 Timo Königmann – 27 Gerrit Gohlke – 5 Marcel Seegert (C) – 31 Marcel Hofrath – 24 Marcel Gottschling – 6 Marco Schuster – 13 Max Christiansen – 17 Marcel Costly – 35 Hamza Saghiri – 11 Dominik Martinovic – 33 Dennis Jastrzembski

Mannschaftsaufstellung SV Wehen Wiesbaden

1 Tim Boss – 4 Sascha Mockenhaupt – 9 Phillip Tietz – 13 Jakov Medic – 29 Gustav Nielsson  – 15 Paterson Chato,  11 Maurice Malone (46. Brumme) – 3 Ahmet Gürleyen – 22 Marvin Ajani – 28 Kevin Lankford (67. Hollerbach) – 25 Dennis Kempe (88. Korte)

Tore: 0:1 Nilsson (89.)

Gelbe Karten: Kempe, Lais – Stangl, Kircicek
Rote Karten: Seegert, Hofrath, Schuster / Medic, Tietz

Schiedsrichter: Schultes (Betzigau)
Zuschauer
: 0 (Corona-bedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit)

Tim Boss nach dem Spiel in Mannheim

Trainerstimmen: Rüdiger Rehm

 

Ergebnisse – 3. Liga, 2020.2021, 24. Spieltag

24. Spieltag, Begegnungen Ergebnis
Viktoria Köln : SV Meppen -:- (verl.)
SC Verl : FC Ingolstadt 04 -:- (verl.)
1. FC Kaiserslautern : Bayern München II 1:1 (0:0)
KFC Uerdingen 05 : FSV Zwickau -:- (verl.)
Hallescher FC : MSV Duisburg -:- (verl.)
TSV 1860 München : FC Hansa Rostock 0:0 (0:0)
SV Waldhof Mannheim : SV Wehen Wiesbaden 0:1 (0:0)
SpVgg Unterhaching : 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1)
Dynamo Dresden : VfB Lübeck 3:1 (2:0)
Türkgücü München : 1. FC Magdeburg -:-

Tabelle – 3. Liga, 2020.2021, 24. Spieltag

R Verein Sp S U N Tore P Quali
1 Dynamo Dresden (A) 22 14 2 6 38:21 44 Auf
2 FC Ingolstadt 04 22 12 5 5 31:23 41 Auf
3 FC Hansa Rostock 22 11 6 5 34:23 39 Auf-Rel
4 TSV 1860 München 23 10 8 5 42:21 38
5 SV Wehen Wiesbaden (A) 23 10 8 5 40:33 38
6 SC Verl (N) 22 9 7 6 42:33 34
7 1. FC Saarbrücken (N) 22 9 7 6 35:30 34
8 Türkgücü München (N) 23 8 9 6 29:28 33
9 SV Waldhof Mannheim 24 8 9 7 35:36 33
10 Hallescher FC 23 8 8 7 29:35 32
11 FSV Zwickau 22 8 5 9 27:29 29
12 Bayern München II 22 7 7 8 30:30 28
13 KFC Uerdingen 05 20 7 6 7 17:19 27
14 SV Meppen 22 8 2 12 25:33 26
15 1. FC Kaiserslautern 24 4 13 7 23:29 25
16 Viktoria Köln 22 6 6 10 26:37 24
17 MSV Duisburg 22 5 6 11 27:38 21 Ab
18 SpVgg Unterhaching 24 6 3 15 24:35 21 Ab
19 1. FC Magdeburg 22 5 6 11 19:30 21 Ab
20 VfB Lübeck (N) 22 5 5 12 24:34 20 Ab

Die nächsten Spiele

22. Februar, SVWW – Uerdingen
27. Februar, SVWW – Magdeburg
5. März, Bayern München II – SVWW

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!