Ich will Feuerwehrmann werden! Ich Lehrer! Und ich Polizist! Bevor sich Schulabgänger bei der Polizei bewerben, sollten Sie sich erst einmal über den Beruf informieren: etwa bei „Nachts im Polizeipräsidium“.

Auch dieses Jahr veranstaltet Wiesbadens Polizei im Rahmen seiner Nachwuchswerbung die Veranstaltung Nachts im Polizeipräsidium – erleben, informieren, bewerben. Junge Wiesbadener sind eingeladen, sich über die beruflichen Möglichkeiten der Hessischen Polizei zu informieren.

Polizeipräsidium Westhessen, kurz gefasst

Nachts im Polizeipräsidium – erleben, informieren, bewerben
Wann: Freitag, 22. November  2019,  20:00 – 23:00 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr
Wo: Polizeipräsidium Westhessen, Konrad-Adenauer-Ring 51, 65187 Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Die Anmeldungen werden per Mail angenommen. Postfach: einstellungsberatung.ppwh@polizei.hessen.de

Im und um den Hauptsitz des Polizeipräsidiums Westhessen können sich die Besucher bei den Einstellungsberatern sowie Mitarbeitern der Schutz- und Kriminalpolizei über den Polizeiberuf, das Studium und das Eignungsauswahlverfahren informieren.

Einblicke in die Arbeit

So geben die Beamten vor Ort Einblicke in die Aufgaben der Polizei. Sie bestehen aus den beiden grundsätzlichen Bereichen Gefahrenabwehr und Strafverfolgung. Unter Gefahrenabwehr ist die Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu verstehen. Die Strafverfolgung beinhaltet zum einen die Verhütung und Vorbeugung von Straftaten sowie die Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten. Die grundlegenden Aufgaben der Polizei in Wiesbaden sind imHessischen Polizeigesetz festgeschrieben.

Kennenlernen

Darüber hinaus erwartet die Besucher eine reihe von spannenden Vorführungen und Einblicke in die Vielfalt der Polizeiarbeit. Zum Beispiel wird den Interessenten die Möglichkeit gegeben, Testbereiche des Eignungsauswahlverfahren zu üben, spannenden Vorträgen zu lauschen oder auch eine Vorführung der Diensthundeführer zu besuchen.

Mitmachen

Wer kann teilnehmen? Grundsätzlich können alle teilnehmen, die mehr über das Berufsbild der Polizeibeamtin/ des Polizeibeamten erfahren und sich eventuell bei der Polizei Hessen bewerben möchten. Aufgrund des Zeitpunkts der Veranstaltung sollten Minderjährige in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erscheinen. Rückfragen richten Sie bitte direkt an das Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden, Telefon: (0611) 345-1053/1054/1055 (Bild: Nachts im Polizeipräsidium Westhessen in Wiesbaden. @2019 Bild Polizeipräsidium)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Biebrich lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite vom Polizeipräsidium Westhessen finden Sie unter www.polizei.hessen.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!