Auf der Suche nach dem richtigen Umgang mit der Pandemie war und ist der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie ein beliebtes Ausflugsziel. Jung und alt schöpfen an 18 Energiestationen Resilienz.

Tiere und Pflanzen beeinflussen die menschliche Psyche positiv. Mit einem Aufenthalt in der Natur stärkt der Mensch das Körpererleben und mobilisiert Selbstheilungskräfte. Vielfalt und Schönheit der Natur regen nicht nur die Kreativität an. Sie motivieren Menschen sich weiterzubilden, regen an  zum Lernen – fördern Resilienz.

Kraftort Natur – groß und klein schöpfen Energie
Wann: Sonntag, 1. August 2021, 10:15 bis 12:45 Uhr
Wo: Tierpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Treffpunkt: Haupteingang
Kosten: 5,00 Euro

Die Anmeldung erfolgt unter gerhardt@posteo.de.

Wackelbrücke, Begegnungsstuhl, Vogelnest oder Türe sind vier von 18 Energiestationen, die die Teilnehmer im Rahmen der Veranstaltung Kraftort Natur für groß und klein am Sonntag kennenlernen. Zusammen mit den anderen Teilnehmern erkunden Sie die verschiedenen Stationen und tauschen sich untereinander. Nebenbei, fördern sie Resilienzkompetenzen wie Achtsamkeit, Gelassenheit, Loslassen können oder Stabilität. Wenn Sie sich im Vorfeld mit den Energiestationen befassen möchten, laden Sie sich hier den Flyer zu den Energiestationen herunter. Wenn Sie uns Ihre persönlichen Erfahrungen mitteilen möchten, können Sie das am Ende der Seite als Kommentar gerne machen.

Resilienz und Burnout-Prophylaxe

Geplant wurden die Stationen von der Zooplanerin Monika Fiby in Zusammenarbeit mit der Psychotherapeutin Christa Diegelmann, die seit 2012 Fortbildungen für städtische Mitarbeiter zum Thema Stärkung der Resilienz und Burnout-Prophylaxe anbietet. Bei der Entwicklung der einzelnen Stationen hat sie ihre langjährige Erfahrung als Psycho- und Traumatherapeutin und Psychoonkologin mit eingebracht.

Wegfall der Online-Tickets

Vom 1. August an wird der Zugang zur Fasanerie über ein Ampelsystem geregelt. Das bisher erforderliche Online-Ticket für den Parkbesuch fällt weg. Die Fasanerie bittet darum, auf eine Anreise mit dem Auto zu verzichten und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Foto oben @2021 Begegnungsstuhl in der Fasanerie – Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Klarenthal lesen Sie hier.

Die offizielle Webseite vom Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden Sie hier.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!