Auch wenn Walpurgisnacht ist. In Wiesbaden können Sie das Kostüm im Kleiderschrank lassen. Feiern lässt sich am Sonntagabend viel besser ohne Besen, Hut und Klebewarze. Wo, das verraten wir hier.

Karneval und Fastnacht liegen schon eine Weile zurück. Den Einen oder Anderen wird es dennoch nicht daran hindern, sich den Besen zu schnappen und so zu tun, als wäre man Bibi Blocksberg. Schließlich geben in der letzten Aprilnacht die dunklen Mächte mit ihren Hexen den Ton an – und warum soll nicht die „Walpurgisnacht“, die im Harz zelebriert wird, auch im hiesigen Wiesbaden Anklang finden? Egal ob mit oder ohne Besen und Klebe-Warze, Anlass zum Feiern gibt der 1. Mai jedem. Angesagt Locations sind…

thalhaus wird zum Dacefloor

Im thalhaus etwa, ist es Tradition in den Mai zu tanzen. So wird am Sonntag ab 20:00 Uhr das leer geräumte Parkett im Veranstaltungssaal zu einer Tanznacht unter Freunden freigegeben. DJ Roscha verwöhnt die Gäste mit einer Auswahl aus gutem Rock und Pop und in schönster Disconight-Illumination. Das schöne Ambiente des thalhaus, das geräumige Bar-Foyer und die Galerieräume bieten zwischendurch hinreichend Platz zum Verschnaufen. Die Karten kosten 13,50 Euro.

Autos Platz müssen machen…

Pünktlich zum Vorfeiertag wird das neue SEAT Autohaus auf der Mainzer Straße zum atmosphärischen Club umfunktioniert. Ganz im Zeichen Sommerlaune und Sonneninsel heißt es am Sonntag ab 21:00 Uhr in der Mainzer Straße „Ibiza Nights“. Die “Walpurgisnacht“ setzt den Startpunkt
und bietet den Rahmen für die neue Eventreihe „Ibiza Nights“. Und was passt dazu besser, als vier bekannte Sound-Künstler auf zwei separaten separaten Floors?
Auf dem Mainfloor animieren Dj Vigilance und Taikee mit besten Dance Sounds die sonnenhungrigen Gäste, während es auf dem zweiten Floor mit Sir Monocular, Treuebonus und satten elektronischen Sounds vorwärts geht.

Wiesbadens Club Szene

Im Park Café wird der Besen der Gäste an der Garderobe geparkt – was nicht bedeutet, das die Hexenkunst ebenso draußen bleibt. Auf dem Floor heizt DJ Boulevard Bou ubzwischen den Feierlustigen gleich von dem neuen DJ Pult neben der Tanzfläche ein. Und irgendwann in der Nacht, ziehen sicher wieder die Go Go Girls den Blick des einen oder anderen männlichen Gastes an. In der Sonnenberger Straße ist DJ Slice Nice, der ab 23:00 Uhr im Cantina für gute Stimmung sorgt.

Und auch das Wohnzimmer in der Schwalbacher Straße wird am 1. Mai wieder zum Tanzfloor. Vom Plattenteller kommen die Sounds der 80er, 90er, 2000er Jahre, die die nötigen Beats für schwungvolle Bewegungen – aber auch Möglichkeiten zum Mitsingen und ausgelassenem Feiern bieten.

Staatstheater Wiesbaden

Ob Walzer, Tango, Jive oder Foxtrot ab 23:00 uhr den Ton im Hessischen Staatstheater angeben, ist nicht bekannt. Sicher ist dagegen, dass es am 30. April in ganz Wiesbaden keine prunkvollere Kulisse für den Tanz in den Mai geben wird. Im Rahmen der Internationalen Maifestspiele bereitet das Staatstheater mit kleinen Live-Acts und herrlich tanzbaren DJ-Sets ab 23 Uhr im prachtvollen Foyer des Staatstheaters Feierlaune. Hier verschmelzen Diskokugel, Neobarock, Weißweinschorle, Techno und Chanel-Kostüm zu einer einzigartigen MAI-Melange.

Tanz in den Mai in Biebrich

Livemusik ist es, die im Kulturclub Biebrich punktet. Eine mitreißende Live Performance – tanzbarer balkanschwangerer Ethno Pop gespielt von Joachim Schappner an der rasanten Gitarre, Jolly Reining an der heißblütigen Kosaken Geige, Stefan Ölke an der melancholischen Mandoline, Hans Bender am balkanbeat pumpenden Kontrabass und treibenden Percussions von Clinton Heneke sorgen für die passende Begleitmusik beim Tanz in den Mai.

Schlachthof, fast vergessen

Bei den ganzen Dancefloors darf der Schlachthof natürlich nicht fehlen. Hartnäckige deutsche Brauchtumspflege steht dort aber nicht ganz oben auf der Agenda. Trotzdem freut sich das Schlachthof-Team jedes Jahr erneut auf die Tanz in den Mai Party. Dieses Jahr treffen dazu gleich alle drei  Hits-nur-Hits-Partys aufeinander. Das DJ Team Eierlegende Wollmilchsau spielen ausschließlich: Geile-Hits, Chart-Hits, Cheesy-Hits, Derb-bouncige-Hits, HipHop-Hits, Alte-Hits, Ganz –alte-Hits, One-Hit-Wonder-Hits, Radio-Hits, Megafreshe-Hits, Shitty-Hits, Gitarren-Hits, Genre-Hits und auch Holt-mich-hier-raus-ich-bin-gar-kein-Hit-Hits. Hoffentlich-nicht-zu-viele-Hits.

Den Mai im Staatstheater beginnen

Der Mai ist auch die Zeit der Internationalen Meifestspiele – und da darf die Kultur nicht zu kurz kommen. Daher für Sonntag zwei Tipps im Staatstheater. Wenn Sie etwa um 15:00 Uhr mit Ihren Kindern „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ ansehen, bietet das Staatstheater um 20:00 Uhr die One-man-Show „Kontrabass“ an. Und weil Sie dann eh im Theater sind … warum nicht gleich hier in den Mai tanzen?

Was bleibt, ist allen eine tolle Nacht zu wünschen. Viel Spaß!

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!