Radverkehrskonzept, Dotzheimer Bahnhof, Fluglärm, Instandsetzung der Trauerhalle Biebrich oder die Ausweisung von Car-Sharing-Stationen sind die Themen der Ortsbeiräte.

Nicht nur aus der ferne beobachten, sondern aktiv mitmachen und mit gestalten: In den Sitzungen der Ortsbeiräte haben Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung die Möglichkeit, Fragen zu stellen und damit wichtige Informationen aus erster Hand zu erhalten. In der kommenden Woche tagen die Ortsbeiräte Ortsbeiräte Naurod, Biebrich, Dotzheim, Kostheim, Nordost, Nordenstadt, Medenbach und Rheingauviertel/Hollerborn. Themen sind unter anderem die Funktionstüchtigkeit Sirenen, Verhüllung des Zollspeichers, Erbpacht, Dotzheimer Bahnhof oder dem Fluglärm in Kostheim.

Hygieneregeln

Um die Gefahr der Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren, werden unter Beachtung des Abstandsgebots und der Hygieneregeln nur eine bestimmte Zahl an Bürger in die Sitzungssäle hineingelassen. Beim Betreten und Verlassen aller Tagungsorte ist das Tragen das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske erforderlich.

Ortsbeirat Naurod, 26. Oktober, 19:30 Uhr, Forum

Am Dienstag geht es im Forum Naurod, im Großen Saal, Kellerskopfstraße 4 unter anderem über den Stand der Planungen für die Seniorenwohn- und Pflegeeinrichtung im Distrikt Eichert, die Funktionstüchtigkeit Sirenen, die Kooperation beim Radverkehrskonzept der Gemeinde Niedernhausen sowie Finanzmittel.
Es werden maximal vierzig Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Ortsbeirat Biebrich, 26. Oktober, 18:30 Uhr, Galatea-Anlage,

Im Bürgersaal, Straße der Republik, in der Galatea Anklage geht es um die Themen: Verhüllung des Zollspeichers, die Grundinstandsetzung Trauerhalle Biebrich, die Fußgängerquerung Tannhäuser Straße sowie Finanzmittel.
Es werden maximal fünf Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Ortsbeirats Dotzheim,  27. Oktober, 18:30 Uhr, Ortsverwaltung Dotzheim

Im Haus der Vereine, Im Wiesengrund 14, geht es um die Theman: Planungen Dotzheimer Bahnhof, die Nutzung des Hauses der Vereine, Erbpacht sowie Finanzmittel.
Es werden maximal 15 Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Ortsbeirat Kostheim, 27. Oktober, 18:30 Uhr, Ortsverwaltung AKK

In der Ortsverwaltung AKK stehen auf der Tagesordnung unter anderem der Bericht des Grünflächenamtes zu den Baumschäden auf der Lesselallee, der technischer Zustand des Bürgerhauses, Fluglärm, die korrekte Beschilderung von Sackgassen in Kostheim sowie Finanzmittel.
Es werden maximal fünf Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Ortsbeirat Nordost, 27. Oktober, 19:00 Uhr, Bürgerhaus Sonnenberg,

Im Bürgerhaus Sonnenberg, Kaisersaal, geht es um die Verkehrsführung Weinbergstraße, eine Dauerlösung für Parkhaus Theater und Parkplatz Wilhelmstraße, die Auswirkungen des BGH-Urteils zur Sanierungsverpflichtung in Wiesbaden, verschiedene Eingaben sowie Finanzmittel.
Es werden maximal zehn Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Ortsbeirats Nordenstadt,, 27. Oktober, 19:30 Uhr, Gemeindezentrum

Im Gemeindezentrum Nordenstadt, wird unter anderem die Mobilen Jugendarbeit vorgestellt. Außerdem auf der Tagesordnung, die Änderung der Straßenreinigungssatzung, die Barrierefreiheit am Kerbeplatz, die Einsicht in Messprotokolle der Geschwindigkeitsmessungen 2021, die Qualitätssicherung und -verbesserung in den städtischen Behörden sowie Finanzmittel.
Es werden maximal vierzig Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Ortsbeirat Medenbach, 28. Oktober, 19:00 Uhr, Bürgerhaus Medenbach

Im Bürgerhaus Medenbach geht es am Donnerstag vor allem über die Stromtrasse Wiesbaden Ost sowie Finanzmittel.
Es werden maximal vierzig Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Ortsbeirats Rheingauviertel/Hollerborn, 28. Oktober, 19:00 Uhr, Hilde-Müller-Haus

Im Hilde-Müller-Haus geht es am Donnerstag unter anderem der Schulentwicklungsplan 2022-2026, die Netzsperre Künstlerviertel, die Ausweisung von Carsharing-Stationen im Rheingauviertel/Hollerborn, die Beschilderung auf dem Spielplatz Wallufer Platz sowie Finanzmittel.
Es werden maximal zehn Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Foto oben ©2021 Benfe auf Pixabay / Wiesbaden lebt!

Weitere Nachrichten aus den Ortsbeiräten lesen Sie hier.

Wichtig Informationen zu Vorbereitung auf die Ortsbeiratssitzungen finden Sie unter piwi.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!