Manche Situationen sind unumgänglich. Je nach Größe der Arbeiten zählen bei Straßenbelagsarbeiten Voll- und Teilsperrungen dazu. 

Für den Neubau der Radverkehrsanlage in der Äppelallee wird in dem Bereich zwischen Colmarer Straße und Röntgenstraße die Fahrbahndecke erneuert. Hierzu ist die Einrichtung von Einbahnverkehr in der Äppelallee zwischen dem Biebricher Bahnhof und der Friedrich-Bergius-Straße in Fahrtrichtung Schierstein erforderlich. Die Einmündung zur Albert-Schweitzer-Allee ist ebenfalls voll für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Einfahrt zur Hagenauer Straße ist weiterhin möglich, die Ausfahrt zur Äppelallee nur in Fahrtrichtung Schierstein (rechts). Die Arbeiten werden von Freitag, 10. August, 20 Uhr, bis Montag, 13. August, 5 Uhr durchgeführt.

Umleitung ausgeschildert

Die Umleitung während der Sperrung über das Gewerbegebiet – Friedrich-Bergius-Straße, Zaberner Straße, Carl-Bosch-Straße, Rheinhüttenstraße, Rheingaustraße, Wilhelm-Kopp-Straße, Stettiner Straße, Straße der Republik wieder zurück  – wird entsprechend ausgeschildert.

Alternativen zur Äppelallee

Die Straßenverkehrsbehörde bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Verkehrsbehinderungen. Die Verkehrsteilnehmer werden dringend aufgefordert, den gesperrten Bereich weiträumig zu umfahren und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, da die Umleitungsstrecke am Samstag während der Geschäftszeiten überlastet sein wird.

Weitere Nachrichten aus Biebrich lesen Sie hier.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!