Winterbienen. Die Luft ist erfüllt vom Summen und Flügelschlag  Januar 1944: Über der Eifel kreisen britische und amerikanische Bomber, und der wegen seiner Epilepsie nicht wehrtaugliche Egidius Arimond gerät in höchste Gefahr.

Die Aachener Nachrichten schreiben: Ein wunderbares Buch über den Duft der Frauen, den Duft des Honigs und das Schicksal eines Mannes. Dabei entwickelt sich das Porträt eines bienenaffinen Einzelgänger von einer stillen Studie hin zu einem spannenden Stück Zeitgeschichte. Scheuer beschreibt die Suche nach Normalität in Zeiten des Ausnahmezustands.

Villa Clementine, kurz gefasst

Dialog und Lesung Norbert Scheuer liest aus „Winterbienen“
Wann: Mittwoch, 12. Februar 2020 , 19:30 Uhr
Wo: Villa Clementine, Frankfurter Str. 1, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: 11,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro

Karten gibt es bei der Tourist-Information, der TicketBox in der Galeria Kaufhof  sowie online unter www.wiesbaden.de/literaturhaus.

Winterbienen erzählt die Geschichte des wehruntauglichen Egidius Arimond, der sich als Epileptiker das Geld für seine teure Medizin verdienen muss. Kurzerhand funktioniert er seine Bienenstöcke um und verhilft darin Juden zur Flucht über die belgische Grenze. Norbert Scheuer behandelt dieses so schwere Thema mit seiner gewohnt federleichten Sprache und versteht es einmal mehr, das fiktive Dörfchen Kall in der Eifel zum Zentrum seiner ganzen literarischen Erzählkraft werden zu lassen.

Über Norbert Scheuer

Der Autor Scheuer wurde 1951 geboren und lebt als freier Autor in der Eifel. Seine bisher acht Romane wurden vielfach ausgezeichnet, unter anderem stand sein Roman Die Sprache der Vögel 2015 auf der Shortlist zum Preis der Leipziger Buchmesse. Die Romane Überm Rauschen und Winterbienen waren nominiert für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2009 beziehungsweise 2019. Zuletzt erhielt er für Winterbienen den Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2019.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite vom Literaturhauscafé finden Sie unter www.wiesbaden.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!