Neuzugänge im Doppelpack:

Der SV Wehen Wiesbaden hat die ersten beiden Neuzugänge für die Drittliga-Spielzeit 2017/18 verpflichtet. Aus dem Nachwuchsleistungszentrum des Bundesligisten RB Leipzig wechseln Abwehrspieler Sören Reddemann (U23) und Angreifer Agyemang Diawusie (U19) zum SVWW.

Verträge für zwei Jahre

Der 21-jährige Innenverteidiger Sören Reddemann erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019 plus Option, während der 19-jährige Stürmer Agyemang Diawusie einen Leihvertrag für bis zu zwei Spielzeiten unterschrieb.

„Wir haben Sören schon lange beobachtet und sind sehr froh, dass er sich trotz zahlreicher und auch höherklassiger Angebote für uns entschieden hat.“ – SVWW-Sportdirektor Christian Hock

Cheftrainer Rüdiger Rehm freut sich ebenso auf den 1,91 Meter großen Abwehrspieler: „Sören hat in Leipzig eine sehr gute Ausbildung erhalten und war in der U17, U19 und U23 immer Stammspieler.“

Sportdirektor Christian Hock und Agyemang Diawusie Bild: SVWW

Sportdirektor Christian Hock und Agyemang Diawusie Bild: SVWW

„Agyemang ist ein hochtalentierter Spieler mit Perspektive, der über eine sehr hohe Geschwindigkeit verfügt. Jetzt wollen wir ihn an die 3. Liga heranführen.“ – Rüdiger Rehm, Chefcoach

Vor seiner ersten Saison im Seniorenbereich steht der junge Angreifer Agyemang Diawusie, der in den letzten beiden A-Junioren-Bundesliga-Spielzeiten für Leipzig 19 Tore erzielt und elf vorbereitet hatte. Sportdirektor Christian Hock sieht seine Qualitäten und sagt: „Diawusie hat in der Junioren-Bundesliga seine Qualitäten als Torjäger und Vorbereiter bewiesen. Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit bekommen haben, Agyemang auszuleihen und ihn beim SVWW weiterzuentwickeln.“

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!