Re-start ohne „La Traviata“, dafür aber mit dem „Quichotte“, „Carmen“, „Doktor Dilemma“, „NeinHorn“ und andere.

Aufgrund der pandemiebedingten Aussetzung des Spielbetriebs am Hessischen Staatstheater Wiesbaden ergeben sich für die laufende Spielzeit weitere Produktionsänderungen und -absagen. Das Hessische Staatstheater plant die Wiederaufnahme des Spielbetriebs für denn 1. Februar 2021. Für den Re-Start wird es in allen Sparten des Spielbetriebs Veränderungen geben. Daran, dass am ersten Tag die Premiere von „Quichotte“ auf dem Programm steht …

Oper: Babylon

Die Premiere der Oper Zigeunerbaron, die für den 28. November 2020 geplant war, soll am 28. März 2021 im Großen Haus stattfinden. Die Produktion der Oper Macbeth, deren Premiere für den 28. März 2021 geplant war, kann leider nicht stattfinden und wird in den März 2023 verschoben. Die Premiere von Puccinis Triptychon und die Uraufführung der Oper Babylon sollen wie geplant stattfinden.

Alle Vorstellungen der Wiederaufnahme der Oper La Traviata, die für den 15. Januar 2021 geplant war, müssen leider abgesagt werden. Die Wiederaufnahme der Oper Carmen, die für den 6. März 2021 geplant war, wird vorverlegt und soll am 4. März 2021 im Großen Haus stattfinden. Die Wiederaufnahmen der Opern des Ring des Nibelungen, Rigoletto, Titus und Madama Butterfly sollen wie geplant stattfinden.

Schauspiel: Doktors Dilemma

Die Premiere des Schauspiels König Lear, die für den 24. Oktober 2020 geplant war, soll  am 6. Februar 2021 im Großen Haus stattfinden, die Premiere des Schauspiels Doktors Dilemma, die für den 5. Dezember 2020 geplant war, am 10. Februar 2021 im Kleinen Haus. Die Deutschsprachige Erstaufführung von Admissions ist am 2. Februar 2021 in der Wartburg geplant, die Uraufführung des Schauspiels Quichotte am 1. Februar 2021 im Kleinen Haus. Die Premiere des Schauspiels Gespenster ist für den 26. Februar 2021 im Kleinen Haus geplant. Die Produktion des Schauspiels Schöne neue Welt wird in den Februar 2022 verschoben. Die Premieren der Deutschsprachigen Erstaufführungen Die Küste Utopias: Schiffbruch und Die Küste Utopias: Bergung sowie die Premiere des Schauspiels Extrawurst sollen wie geplant im Kleinen Haus stattfinden.

Ballett: Le sacre du printemps

Die Premieren des zweiteiligen Ballettabends Le sacre du printemps und des Balletts Kamuyot sollen wie geplant stattfinden.

JUST: Die furiosen Drei

Die Premiere des JUST-Schauspiels Woyzeck – White Boxx Vol. 3 , die für den 4. Dezember 2020 geplant war, soll am 12. Februar 2021 in der Wartburg stattfinden. Alle Vorstellungen des JUST-Schauspiels Behalt das Leben lieb, dessen Premiere für den 30. April 2021 in der Wartburg geplant war, können leider nicht stattfinden. Die Produktion wird in den Mai 2022 verschoben. Die Premieren von Das NEINhorn und Die furiosen Drei sollen wie geplant stattfinden. (Foto: Carmen – Monika und Karl Forster)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Hessischen Staatstheaters finden Sie unter www.staatstheater-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!