Mittwochabend, nach 21 Uhr. Ein 24- Jähriger löst in der Nettelbeckstraße in Wiesbaden einen größeren Polizeieinsatz mit Einsatzkräften des SEK aus.

Am Mittwochabend kam es in der Nettelbeckstraße zu einem größeren Polizeieinsatz. Nach vermutlich familiären Streitigkeiten hatte ein 24-Jähriger gegenüber seiner Mutter in ein Mehrfamilienhaus mit Anwendung von Gewalt gedroht – und damit Leben gefährden wollen.

Mutter verließ Wohnung

Die Mutter informierte 21:15 Uhr die Polizei, welche daraufhin einen Großeinsatz mit hessischen Spezielkräften ausgelöst hatte. Um einen Übergriff der Situation für Außenstehende zu vermeiden, wurde der Bereich weiträumig abgesperrt.

Zwischenzeitlich konnte die Mutter des 24-Jährigen die Wohnung ohne Eingreifen der Einsatzkräfte und ohne Schwierigkeiten verlassen.

Sohn nicht kooperativ

Der 24-Jährige war im weiteren Verlauf nicht kooperativ. Den Einsatzkräften gelang es nicht, mit dem 24-Jährigen in Kontakt zu treten, sodass das Spezialeinsatzkommando der Hessischen Polizei in das Haus an der Nettelbeckstraße eindrang und den jungen Mann im Haus, nicht aber in der Wohnung festgenommen hat.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Der 24-Jährige ist in polizeilichem Gewahrsam. Die Einsatzmaßnahmen waren gegen 00:40 Uhr beendet.

Aufgaben des SEK

Den Spezialeinheiten obliegt primär die operative Bekämpfung der schweren Gewaltkriminalität. Daneben unterstützen sie den polizeilichen Einzeldienst in besonderen Fällen.

Im Einsatz übernehmen sie grundsätzlich Maßnahmen, zu deren Durchführung eine spezielle Ausbildung und/oder Ausrüstung erforderlich ist, vorzugsweise das geschlossene Vorgehen unter Anwendung unmittelbaren Zwangs, die verdeckte Aufklärung, die Observation und alle sonstigen Maßnahmen mit erhöhtem Gefährdungsgrad.

Nach diesen Grundsätzen kommt ihr Einsatz insbesondere in Betracht bei: Geiselnahmen – Entführungen – Erpressungen – Bedrohungslagen – Amoklagen – organisierter Kriminalität – Maßnahmen gegen terroristische oder andere Gewalttäter in sonstigen Fällen – dem Schutz von Personen und Objekten in besonderen polizeilichen Lagen – der Rettung von Menschenleben unter besonderen Bedingungen – Razzien, Kontrollen und Durchsuchungen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!