Die Naspa mit Sitz in Wiesbaden unterstützt Vereine, Stiftungen und Einrichtungen dabei, ihre gemeinnützigen Aufgaben und Ziele zum Wohl der Bürger in und um Wiesbaden zu erfüllen.

Von der Naspa-Stiftung „Initiative und Leistung“ ist in diesem Jahr deutlich mehr zu erwarten als sonst. Grund dafür ist das erfreuliche Geschäftsergebnis der Nassauischen Sparkasse (Naspa) im vergangenen Jahr. Der Naspa-Vorstandsvorsitzende Günter Högner möchte einen Teil des Gewinns weitergeben und damit Vereine und das ehrenamtliche Engagement in Vereinen deutlich stärker fördern.

„Wir hatten 2016 ein wirklich gutes Ergebnis. Deswegen können wir es uns leisten, die Mittel unserer Stiftung in diesem Jahr auf eine Million Euro zu verdoppeln. Denn wir wollen, dass auch die Menschen etwas davon haben, die sich für das Gemeinwohl einsetzen.“ – Günter Högner, Naspa-Vorstandsvorsitzender

Während der symbolischen Geschäftsübergabe an Oberbürgermeister Sven Gerich sagte der Naspa-Verwaltungsratsvorsitzende und Vorsitzender des Stiftungs-Kuratoriums „Unsere Vereine und Institutionen ermöglichen eine funktionierende Gesellschaft. Das fördern wir nach besten Kräften. Wir freuen uns nun auf viele Förderanträge an unsere Stiftung.

Naspa-Vorstandsvorsitzenden Günter Högner übergibt Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich symbolisch einen Scheck üner 1. Million Euro. Bild: Naspa

Naspa-Vorstandsvorsitzenden Günter Högner übergibt Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich symbolisch einen Scheck üner 1. Million Euro. Bild: Naspa

Lebendiges Gemeinwesen fördern

Oberbürgermeister Sven Gerich bedankte sich bei der Naspa mit einem “herzlichen Dankeschön.“ Es sei eine gute Nachricht für die Menschen im Naspa-Geschäftsgebiet. Es liege jetzt an ihnen: „Egal ob neue Sportgeräte benötigt, Instrumente angeschafft, das Vereinshaus renoviert oder ein Fest gestemmt werden muss“. Die Naspa-Stiftung unterstützt Menschen mit guten Ideen und Tatkraft und ein lebendiges Gemeinwesen braucht Menschen, die sich engagieren.

Zum Unternehmen: Die Nassauische Sparkasse

Die Naspa in Wiesbaden ist mit einer Bilanzsumme von 11,2 Milliarden Euro eine der größten Sparkassen Deutschlands. Ihr Geschäftsgebiet umfasst neben den kreisfreien Städten Wiesbaden und Frankfurt vier Landkreise in Hessen (Rheingau-Taunus, Hochtaunus, Main-Taunus und Limburg-Weilburg) sowie zwei Landkreise in Rheinland-Pfalz (Westerwald und Rhein-Lahn). Auf der Gesamtfläche von rund 4.200 km² leben annähernd zwei Millionen Menschen.

Die Naspa beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter; mit 123 Auszubildenden, Studenten und Trainees ist sie einer der größten Ausbilder der Region. In ihrem Geschäftsgebiet unterhält sie derzeit 142 Finanz-, Service- und SB-Center, 15 Private Banking-Center und drei Firmenkunden-Center. Über ihre 1989 gegründete Stiftung „Initiative und Leistung“ hat die Naspa mit 15,7 Millionen Euro insbesondere Projekte aus Kunst, Kultur und Jugendförderung in ihrer Region unterstützt.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!