Mal holt er einen Preis ab, dann steht er auf der Bühne… und sicher hat er dort schon welche übergeben. Am Samstag steht der Comedian Martin Sierp in Wiesbaden auf der Bühne im Nerotal.

Martin Sierp ist ein begnadigter Comedian und Verwandlungskünstler. Er stand schon auf vielen bedeutenden und unbedeutenden Bühnen Europas, etwa im Schmidt Theater, im Quatsch Comedy Club, bei den Die Wühlmäusen,  oder der Offene Bühne Maldukistan. Sie wiessen schon… Maldukistan, gleich neben … Martin Sierp gewann damit viele bedeutende und unbedeutende Preise – wie den „Best Comedy Performance World-Championship of Magic“ in Stockholm 2006, den „Tschebulkische Zeigefinger in Gold“… jetzt jeden einzelnen aufzählen, Sie würden nicht weiter lesen.

Kabarett im thalhaus, kurgefasst

Was: „Zum Anbeissen!“ mit Martin Sierp
Wann: Samstag, 11. März 2017, 20:00 Uhr
Wo: thalhaus, Nerotal 18, 65193 Wiesbaden
Eintritt: 22 Euro, ermäßigt 17 Euro – Abendkasse 24,00 und 19,00 Euro
Online Kartenbestellung und Programmübersicht rund um die Uhr unter www.thalhaus.de

Routenplaner mit einem Klick auf die Adresse starten.

Martin Sierp hat viele bedeutende und unbedeutende Zuschauer begeistert und sie zu tosendem Applaus geführt und das, glauben Sie es bitte, bedeutet ihm viel. In seiner facettenreichen Show „Zum Anbeissen!“ zeigt er alles was er kann und noch ein wenig mehr: Ob er als tuckiger Gameshowmoderator Pascal-Hermann Henne-Gutfried einen Zuschauer das große Geld gewinnen lässt, als Pariser Modeschöpfer König Karl das Jackett eines Zuschauers in ein Designerstück verwandelt, sich aus Zwangsjacken befreit… Martin Sierp erobert die Herzen seines Publikums mit viel Witz, Charme und schier unerschöpflicher Schlagfertigkeit im Sturm.

Ein Abend zwischen Schizophrenie und Größenwahn

Für die einen grenzt es an Schizophrenie, für die anderen ist er der lustigste Verwandlungskünstler seitdem es Chamäleons gibt. Egal wofür Sie sich entscheiden, spätestens nach der Show steht für alle fest: Dieser Mann hat Biss und Vampire sind gar nicht so todernst, wie man bisher immer dachte. Ein Abend… zum Anbeißen und
Totlachen!

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!