Der „Wiesbadener KrimiMärz“ läuft und bringt die Besucher mit dem Dark Web an die Grenzen Europas. Im Rahmen der Krimilesung am 16. März ist der Balakan in Wiesbaden. Veit Etzold liest im Literaturhaus aus seinem Thriller „Dark Web“.

Der hr2-Mann Alf Haubitz führt die Hörer nicht zum Dark Web. Der erfahrene Moderator begleitet am Mittwochabend in der Villa Clementine die Lesung von Veit Etzold und spricht im Anschluss daran mit dem Autoren über die Vielzahl illegaler Angebote im Dark Web.

Literaturhaus Villa Cklementine, kurzgefasst

Was: Lesung „Dark Web“
Wann: Dienstag, 14. März, 19:30 Uhr
Wo: Villa Clementine, Frankfurter Str. 1, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation
Eintritt: 8,00 Euro, ermäßig 7,00 Euro im Vorverkauf, an der Anebdkasse 11,00 bzw. 10,00 Euro

Weitere Informationen

Eine Cyber-Ermittlerin, ein Online-Broker und eine neue, gigantische Suchmaschine agieren im Zentrum dieses hochrealistischen Thrillers über Cyber-Terrorismus. Mit Holos hat Europa endlich sein eigenes Google. Was niemand weiß: Die Datenkrake, die von Politikern, Promis und Presse bejubelt wird, verfügt über gefährlich viel Geld und hochsensible Daten – und ihre Ursprünge liegen in einem geheimen Forschungskomplex.

Fazit

Der Author vermittelt im Buch Expertenwissen. Er hat sich intensiv mit den Themen des Buches auseinandergesetzt und das wird immer wieder deutlich. Am Ende bleibt zu sagen, dass das Nachwort richtuig gut und unbedingt lesenswert ist.

Zur Person Dr. Veit Etzold

Dr. Veit Etzold ist Autor von sechs, in mehrere Sprachen übersetzten Spiegel-Bestseller-Thrillern, darunter die Reihe um Clara Vidalis. Er studierte internationales Management an der IESE Business School und arbeitete für verschiedene internationale Konzerne. Neben dem Schreiben ist er Berater des Auswärtigen Amtes sowie Mitglied in unterschiedlichen Expertengruppen der Atlantikbrücke und Dozent für Geopolitik. Sie können das Buch Dark Web: Thriller auch direkt hier bestellen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!