Menschen mit Handicap werden gefördert und gefordert. Sie werden so wie sie sind sind wahrgenommen – fühlen sich verankert, im Leben.

Langfristige Hilfe für FRANZ das Theater: Bereits seit 2008 unterstützt die R+V Versicherung das Behindertentheater der Lebenshilfe Wiesbaden als Hauptsponsor mit jährlich 10.000 Euro. Brigitte Römstedt, Pressesprecherin des größten privaten Arbeitgebers in Wiesbaden, überreichte den Spendenscheck anlässlich der Generalprobe des aktuellen Stücks „Die Odyssee“.

„Das vorbildliche Theaterprojekt der Lebenshilfe passt perfekt zu unseren Grundüberzeugungen als genossenschaftliche Versicherung.“ – Brigitte Römstedt.

In dem Theater zweigten geistig behinderte Menschen vor einem großen Publikum, welche großartigen Fähigkeiten und Begabungen in ihnen stecken. „Unsere Mitarbeiter sind stolz auf das Engagement ihres Arbeitgebers und gehören zu den größten Fans der FRANZler,“ so Römstedt weiter.

Hintergrund

Im Januar 2002 gründete die Lebenshilfe Wiesbaden eine Theatergruppe für Menschen mit geistiger Behinderung. Unter professioneller Anleitung wurden und werden Theaterstücke und Collagen erarbeitet, die regelmäßig im ganz normalen Theater das Licht der Öffentlichkeit erblicken.

 

Bislang waren die acht Produktionen. FRANZ das Theater möchte mit seinen aktuellen Produktionen in anderen Städten und Einrichtungen gastieren. Außerdem bietet sie kleine Szenenfolgen als mobile Produktionen an. Sollten Sie Interesse an einer Aufführung im kleinen wie im großen Rahmen haben, können Sie  gerne das Team des Theater unter  theater@lebenshilfe-wiesbaden.de kontaktieren.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!