Mit seiner hochmodernen Architektur und Ausstattung illustriert das RMCC in idealer Weise den Schwerpunkt der Konferenz – Zukunft und Innovation.

Im Zentrum Meeting Experts Conference (MEXCON) stehen Zukunftsthemen der deutschen Tagungs- und Kongressbranche im Mittelpunkt. Dabei geht es um die Bedeutung von Tagungen und Kongressen als Wirtschaftsfaktor und um den für alle wichtigen Wissenstransfer. Das Programm bietet einen Mix aus klassischen Vorträgen, Best-Practice-Vorstellungen und interaktiven Sitzungen. In vier Themensträngen werden zukünftige Herausforderungen: Marketing im Zeichen des Digitalen Wandels, Eventtech: zwischen analog und Mice 4.0, Arbeiten in Zeiten von New Work sowie Perspektive Zukunft: Dynamik politischer & gesellschaftlicher Entwicklungen diskutiert.

„Es ist eine große Ehre für uns, die MEXCON 2018, die bisher alle zwei Jahre in Berlin stattgefunden hat, im neuen RMCC willkommen heißen zu dürfen.“ – Detlev Bendel, Wirtschaftsdezernent

Zu den Höhepunkten im praxisnahen Programm der MEXCON 2018 zählen Exkursionen zu den beiden lokal ansässigen Unternehmen Henkell & Co.-Gruppe Sektkellerei und Panasonic System Communications Europe. Interessante Impulse lässt die Keynote-Rede am zweiten Konferenztag erwarten: Marc Stoffel, CEO der Haufe umantis AG, wird im Rahmen der Swiss-Austrian Lecture zur veränderten Führungskultur in Unternehmen halten.

„Die MEXCON bietet eine tolle Gelegenheit das RMCC Kunden sowie Kollegen aus anderen Kongress- und Veranstaltungshäusern und Hotels zu präsentieren.“ – Martin Michel, RMCC-Geschäftsführer

Insgesamt bietet die MEXCON-Agenda rund 20 Workshops, Vorträge oder Exkursionen, die sich an unterschiedliche Fach- und Führungskräfte der MICE-Branche richten: Veranstaltungsplaner kommen ebenso auf ihre Kosten wie Vertreter von Destinationen oder Locations, Technik-Spezialisten ebenso wie Marketing-Fachleute. Hinzu kommen Veranstaltungen im Plenum sowie Netzwerk-Möglichkeiten, beispielsweise am Abend des ersten MEXCON-Tages.

Die Organisatoren der MEXCON – das GCB German Convention Bureau e.V. und der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. – erwarten rund 500 Fachbesucher der Tagungs-, Kongress- und Eventbranche aus Deutschland und Europa. Mit dabei sind auch internationale Teilnehmer des diesjährigen „ICCA Central European Chapter Summer Meeting“, das im Rahmen der MEXCON stattfindet. Bei diesem jährlichen Meeting treffen sich ICCA Mitglieder aus 15 verschiedenen Ländern Zentraleuropas.

Mittwoch, 20.06.2018

8:00 – 18:00 Registrierung
11:00 – 12:30 GCB-Spartensitzungen und EVVC-AG-Sitzungen (nur für GCB- und EVVC-Mitglieder)
12:00 – 13:00 Mittagessen | Networking | Start der Partnerausstellung
12:30 – 13:00 GCB New Member Lounge & Begrüßung neue EVVC Mitglieder und Partner
12:30 – 12:55 Brownbag-Session: TBD ? fairpflichtet & Green Globe
13:00 – 13:45 Kongresseröffnung und ab in die Workshops

MICE MESSE

Die Abkürzung MICE steht für Meetings Incentives Conventions Exhibitions. MICE bezeichnet jenen Part des geschäftlichen Tourismus, der die Organisation und Durchführung von Tagungen, Neudeutsch Meetings, Unternehmen veranstalteter Anreiz- und Belohnungsreisen – Neudeutsch Incentives, Kongressen – Neudeutsch Conventions und Ausstellungen – Neudeutsch Exhibitions – umfasst.

Zur MICE-Industrie zählen Kongresszentren, Messehallen, Veranstaltungshallen, historische Bauten mit Tagungsinfrastruktur, Hotels des oberen Segments, die auf Tagungen eingestellt sind, deren Zulieferer (Cateringunternehmen, Dolmetscher, Raumdekorateure, Möbelvermieter, Mietwagen- und Busunternehmen usw.), einschlägig tätige Reisebüros (englisch: PCO für „Professional Congress Organizers“) sowie deren Kunden: internationale oder nationale Organisationen, Ämter, Unternehmen und Verbände, die regelmäßig Tagungen veranstalten, Unternehmen, die ihren Mitarbeitern oder Geschäftspartnern Belohnungsreisen anbieten, Messeveranstalter usw. (Quelle: Wikipedia)

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!