Auf Portal Transfermarkt.de wird Jules Schwadorf für 125 Tausend Euro gehandelt. Zum SV Wehen Wiesbaden wechselt er ablösefrei.

Gute Nachricht für Schwadorf und schlechte Nachricht für Dittgen. Das Management des SV wehen Wiesbaden macht das beste daraus. Nachdem bekannt wurde, dass Max Dittgen infolge einer Sehnenverletzung in München operiert werden muss und auf unbestimmte Zeit ausfällt, haat sich die Vereinsführung erneut mit Jules Schwadorf zusammengesetzt und sich darauf geeinigt, seinen zum Ende der letzten Saison ausgelaufenen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 verlängert.

„Der Ausfall von Max ist sehr bitter. Wir werden ihn auf dem Weg zurück in die Mannschaft selbstverständlich bestmöglich unterstützen.“ – SVWW-Sportdirektor Christian Hock

Mit der Vertragsverlängerung von Schwadorf eine hat der Sportdirektor eine bestens bekannte Alternative für die linke Seite geschaffen. „Jules hat sich in der Vorbereitung bisher sehr gut präsentiert, hat starke Trainingsleistungen gezeigt und auch in den Testspielen überzeugt.“ Von dem einstigen Kölner Jugendspieler ist auch SVWW-Cheftrainer Rüdiger Rehm überzeugt.

„Wir schätzen seine Qualitäten und wissen daher ganz genau, was wir an ihm haben. Jules hat einen starken linken Fuß, ist dribbelstark und schlägt gute Flanken.“ – Rüdiger Rehm

Außerdem sei Schwadorf ein positiver Typ, der gut in die Mannschaft passe. Nachdem er verletzungsbedingt fast die komplette letzte Saison ausgefallen sei, habe Jules seinen Fitnesszustand in den letzten Wochen deutlich verbessert. „Der SVWW freut sich auf die weitere Zusammenarbeit,“ so Rehm abschließend.

Kader SV Wehen Wiesbaden

Mit der Reaktivierung von Jules Schwadorf ist der Kader zum Start in die 3. Liga erst einmal komplett. Im Aufgebot stehen …

Im Tor

Markus Kolke – 19 Jan Albrecht – 25 Lukas Watkowiak

In der Abwehr

Sascha Mockenhaupt – Sören Reddemann – Giuliano Modica – 16 Niklas Dams – 18 Steven Ruprecht – 20 Moritz Kuhn – 23 Alf Mintzel – 33 Marc Wachs

Im Mittelfeld

Maximilian Dittgen –  10 Sebastian Mrowca – 14 Jules Schwadorf – 17 Daniel-Kofi Kyereh – 21 Patrick Schönfeld – 24 Jeremias Lorch – 37 Stephan Andrist

Im Sturm

Manuel Schäffler —11 Nicklas Shipnoski – 13 René Guder – 27 Simon Brandstetter – 30 Dominik Martinovic – 34 Stefan Lorenz

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!