Die heimliche Sekthochburg des Rheingaus Eltville ist bereits  um die Jahrhundertwende für seine Rosenvielfalt bekannt.

Wenn man sich im Rheingau mit Rosen schmückt, befindet man sich vielleicht in Eltville. Rund 350 Sorten der Königin der Blumen blühen in den Gärten und Anlagen der Stadt. Und weit über die Grenzen der Stadt bekannt ist der Rosengarten im Burggarten der Kurfürstlichen Burg. Aber auch drumherum sind Rosenbeete heimisch geworden. Jüngst hat die Stadt ein neues Beet am Rheinufer angelegt und online für das Beet nach einem passenden Namen gesucht.

Rosengärtchen Auenblick

Die beiden neuen Rosenbeete am Eltviller Rheinufer neben dem Anleger 511 werden zukünftig den Namen Rosengärtchen Auenblick tragen. Über 500 Menschen haben an der Online-Abstimmung des Namens teilgenommen, freut sich Bürgermeister Patrick Kunkel über die rege Beteiligung.

48,6 Prozent

„Rosengärtchen Auenblick“ hat die Abstimmung mit 48,6 Prozent der Stimmen gewonnen. Der Namensvorschlag kam von Tanja Bühler aus Eltville. Als Dankeschön bekommt sie eine Rosenpatenschaft für die Rose „Chippendale“, die sich in der Mitte des linken Beetes befindet, geschenkt. In der engeren Auswahl von fast 100 eingereichten Vorschlägen waren außerdem noch die Namen „Eltviller Rosenufer“ (40,4 Prozent) und „Rosenriviera mit Rheinblick“ (11 Prozent).

Insektenfreundlich

Bei der Gestaltung der beiden neuen Beete wurde auf Nachhaltigkeit und Insektenfreundlichkeit geachtet – die Stadtgärtner haben besonders widerstandsfähige und robuste Rosensorten mit ADR-Prädikat in die Beete gepflanzt.

Gruppenführungen

Für alle Rosenfreunde bietet die Stadt Eltville auf Anfrage von Mai bis Oktober Gruppenführungen durch die Eltviller Rosenanlagen an. Außerdem findet jedes Jahr (Anfang bis Mitte Februar) ein Rosenschnittkurs für Hobbygärtner und Rosenliebhaber statt. Weitere Infos zu allen Veranstaltungen erhalten Sie bei der Tourist-Information Eltville unter Telefon 06123 90980.

Bild ©2022 Stadtgärtner Manfred Orth freut sich, dass die neuen Beete endlich einen Namen haben.

Weitere Nachrichten aus dem Rheiungau/Eltville lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Stadt Eltville finden Sie unter www.eltville.de

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!