„Mikroplastik auf Äckern“, der „Rückzug des Gesundheitsamtes aus der humanitären Sprechstunde“ oder der „Straßenbeleuchtungsvertrag“ beschäftigen die Ausschüsse diese Woche.

Die Noten stehen weitgehend fest. In gut drei Wochen gibt es Zeugnisse und kurz darauf beginnen die Schulferien. In den Ausschüssen stehen vom 11. bis zum 13. Juni Themen wie „Artenschutz für Gebäudebrüter“, „Wohnbauflächenentwicklung“, den „Straßenbeleuchtungsvertrag“ oder „Ambulante Pflege kranker Kinder“ auf der Agenda.

Ausschusses für Umwelt, Energie und Sauberkeit, 11. Juni, 17 Uhr, Rathaus, Raum 22

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen Klimaschutzcontrolling und Klimabilanz der Landeshauptstadt Wiesbaden, „Artenschutz für Gebäudebrüter“, „Optionsflächen für Windkraftanlagen“, Regionalplanung Windkraft“, „Maßnahmen gegen die Vermüllung städtischer Grünflächen“, „Mikroplastik auf Wiesbadener Äckern“, „Das Ostfeld zum umwelt- und klimapolitischen Leuchtturmprojekt machen“ sowie die Wohnbauflächenentwicklung Flächennutzungsplanänderung für den Planbereich Erbenheim-Süd in Erbenheim.

Beteiligungsausschuss, 11. Juni, ab 17 Uhr im Rathaus, Raum 318

Themen der Sitzung sind unter anderem „Öffentliche Parkhäuser unter städtischer Regie“, „Ausschüttung der Nassauischen Sparkasse“, „Terminierung von Aufsichtsratssitzungen“, „Transparenz auf der ‚wiesbaden.de‘ Webseite fördern – Aufsichtsratsvorsitze auflisten“, „Konsequente Umsetzung der Organisationsuntersuchung“, „Geschäftsführung und Rechtsform bei ESWE“ sowie Jahresabschlüsse WIVERTIS GmbH und Eigenbetrieb TriWiCon.

Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Kinder und Familie, 12. Juni, 17 Uhr, im Rathaus, Raum 22

Die Ausschussmitglieder beschäftigen sich unter anderem mit den Themen „Ambulante Pflege kranker Kinder“, „Vernetzte wohnortnahe Gesundheitsversorgung für Wiesbaden“, „Rückzug des Gesundheitsamtes aus der humanitären Sprechstunde“ sowie aktuellen Entwicklungen im Sozial-, Gesundheits- und Integrationsbereich.

Revisionsausschuss, 12. Juni, um 17 Uhr im Rathaus, Raum 318

Themen der Sitzung sind unter anderem „Personen des besonderen Vertrauens nicht mehr unbefristet einstellen“, „Umgang mit internen Bewerbungen“, „Klarheit schaffen – Beschluss umsetzen“ „Weiterführung des kostenfreien Jobticket-Angebots für die Beschäftigten der Stadt Wiesbaden und ihrer Eigenbetriebe“, „Sanierung Burg Sonnenberg – Aktualisierung Bauabschnitt I“, „Ausbau der Kinderbetreuung“, „Austausch Kunststoffrasenbelag auf dem Sportplatz im Helmut-Schön-Sportpark“, und „Straßenbeleuchtungsvertrag – Mehrkosten 2018“.

Freizeit- und Sportausschuss, 13. Juni, ab 17 Uhr im Rathaus, Raum 318

In der Sitzung geht es unter anderem um die Sanierung beziehungsweise den Teilneubau der Taunushalle Nordenstadt . Des Weiteren beschäftigen sich die Ausschussmitglieder mit den Themen „Möglichkeit zur Ausrichtung (inter)nationalen Meisterschaften in Wiesbaden“, „Gummigranulat auf Kunstrasenplätzen“, „Freizeitwege im Wiesbadener Stadtwald“ sowie „Hallen- und Flächenbelegungen digitalisieren“.

Ausschusses für Schule, Kultur und Städtepartnerschaften

Die turnusmäßige Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur und Städtepartnerschaften ist verschoben worden und findet am Dienstag, 18. Juni, statt.

Wenn Wiesbadens Ausschüsse tagen…

Weitere Informationen, eine Übersicht der Anträge und viel mehr erfahren Sie unter piwi.wiesbaden.de

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!