Die EU-Kommission verschenkt im Rahmen von „DiscoverEU“ rund 60000 Fahrkarten  an 18- bis 20-Jährige. Bis zum 26. Oktober kann sich jeder darauf bewerben.

Nach dem Abschluss erst mal raus und den Kontinent entdecken: einmal einen Monat kreuz und quer mit dem Zug durch Europa reisen? Andere junge Menschen treffen und kennenlernen. Zusammen sich über Kultur austauschen. Gewohnheiten, Lebenszyklen kennenlernen. Das ist ein Traum vieler Schulabsolventen. Und das geht. Früher mit dem Interrail-Ticket, ist das jetzt mit dem sogenannte DiscoverEU Ticket möglich.

60000 Tickets für 18- bis 20-Jährige

Nachdem vor zwei Jahren 75000 Tickets ausgegeben wurden, sind es in dieem Jahr 60000. Um eins der tollen Tickets zu erhalten, müssen sich Backpacker und die, die es werden wollen, bewerben. Möglich ist das auf dem Jugendportal der EU. Am besten gleich klicken und bewerben, denn es gilt das Prinzip First comes, first serve. Also: Wenn die Tickets weg sind, dann sind sie weg.

Werbung für unbekannte Gegenden und Kulturen

Bevor die Jugendlichen starten, müssen sie vor ihrer Abreise an einem Treffen teilnehmen. In der Pflichtveranstaltung wird ihnen die Bedeutung des Programms vorgestellt und ihnen erklärt, dass sie während der Reise bei einem Meet-up mit anderen Reisenden an kulturellen Aktivitäten mit Einheimischen teilhaben sollen – vorzugsweise an europäischen Orten mit historischer, kultureller oder nachhaltigkeitsbezogener Bedeutung. Die EU ermutigt die jungen Reisenden auch dazu, ihren Blick über die Klassiker von Venedig bis Berlin hinaus zu richten. Vielmehr sollen im Jahr der Schiene auch weniger bekannte Ziele in abgelegeneren Gegenden Europas bereist werden – die Verantwortlichen hoffen so, mit dem Programm auch der europäischen Kulturbranche zu helfen.

Ab 2022 wird DiscoverEU dann im Rahmen von Erasmus+ gefördert. Das bedeutet, dass zumindest theoretisch auch Nicht-EU-Staatsangehörige die Vorteile des Zug-Passes in Anspruch nehmen könnten.

Jahr der Schiene

Am 1. Januar 2021 hat das Europäische Jahr der Schiene Fahrt aufgenommen: Auf Initiative der Europäischen Kommission stehen dieses Jahr die Vorteile des Schienenverkehrs als nachhaltiges, intelligentes und sicheres Verkehrsmittel im Rampenlicht. Mit zahlreichen Aktionen in ganz Europa wird die Nutzung des Schienenverkehrs durch Privatpersonen und Unternehmen das ganze Jahr über gefördert und damit ein Beitrag zum Ziel des europäischen Grünen Deals – Klimaneutralität bis 2050 – geleistet.

Interrail Backpacker ©2021 Pexels / Ketu Subiyanto

Weitere Nachrichten lesen Sie hier.

Das Jugendportal der EU mit der Anmeldeseite finden Sie unter Jugendportal der EU.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!