Die Wände sind eiskalt. Die Räume sind klein und werden den Anforderungen an eine Kindertagesstätte schon länger nicht mehr gerecht. Es ist Zeit zum Handeln.

Ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art machte der Magistrat den Familien in Nordenstadt. Nach dem Beschluss der letzten Magistrats-Sitzung vor Weihnachten gilt die Finanzierung des Umbaus und der Sanierung der Evangelischen Kita Nordenstadt als beschlossen.

„Es freut mich außerordentlich, dass die Kinder der evangelischen Kita bald in größere Räume umziehen können.“ – Christoph Manjura, Solzial Dezernent

Die Räumlichkeiten der Betreuungseinrichtung entsprechen nicht mehr den Anforderungen, die heute an eine Kindertagesstätte gestellt werden. Die Kindertagesstätte der Evangelischen Kirchengemeinde Nordenstadt befindet sich in einem denkmalgeschützen Gebäude – was eine besondere Vorsicht bei der Sanierung und beim Umbau nach sich zieht.

„Die Aufgabe der nächsten Zeit wird es sein, nicht nur die Kinderbetreuung weiter auszubauen, sondern auch das gute Bestandsniveau mindestens zu sichern.“ – Christoph Manjura, Solzial Dezernent

Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf 400.000 Euro inklusive der Ausstattung. Ein Teil der Kosten in Höhe von 50.000 Euro kann aus einem Bundesprogramm, aus dem Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung gedeckt werden. Die übrigen Kosten teilen sich der Träger, die evangelische Kirchengemeinde und die Landeshauptstadt.

follow me, folge Wiesbaden lebt
Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!