Happy Birthday, 6 Jahre sensor, 6 Jahre frische und erfrischende Informations- und Inspirationsquelle aus, in und für Wiesbaden.

„Fühle deine Stadt trifft Soul in the City trifft Mach mal langsam“ heißt es am Freitag, dem 13. April, ab 22 Uhr in der Saalgasse. Die sensor-Nacht vereint das Beste aus drei Partywelten und bringt angesagte Feierformate der Stadt zu einer Fusion, gegen die kein Kartellamt Bedenken anmelden kann.

6 Jahre Stadtmagazin sensor Wiesbaden

Fühle deine Stadt trifft Soul In The City trifft Mach Mal Langsam-Party
Wann: Heute: Freitag, 13. April, 22 Uhr
Wo: Kulturpalast Wiesbaden, Saalgasse 36
Eintritt: 5 Euro, Studenten/innen 4 Euro

Fühle deine Stadt

Fühle deine Stadt ist das Motto des sensor-Magazins und jeder sensor-Party. Soul In The City ist die legendäre Partyreihe aus dem Hause Walhalla – wohl dosiert und deshalb jedes Mal, wenn sie stattfindet, ganz besonders. Funk und Soul gibt in der Tanzhalle den Ton an, souverän serviert von den DJs Motor Ape und Tom Souheur an den Plattentellern: Musik, die auch dem letzten Tanzmuffel Beine macht und für wilde Ausschläge auf der nach oben offenen Schwitzfaktor-Skala sorgt. Für hypnotisierende Visuals sorgt VJ Keto vom Subpxl Kollektiv.

Der komplette Kontrast erwartet die Partygänger auf dem Café Floor: Die Entschleunigung der Tanzfläche, druckvoll und deep, ohne musikalische Grenzen und auf der ganzen Welt zuhause – das ist der einzigartige betörende Sound von „Mach Mal Langsam“ und DJ Janeck.

Vibrierende Atmosphäre

Neben der ausschweifenden Tanzerei bietet die sensor-Party wie immer auch genügend Raum, in vibrierender Atmosphäre – verpflegt mit besten Drinks von der Bar – zusammenzukommen und eine wahnsinnig gute Zeit zu haben mit den nettesten und angenehmsten Menschen dieser Stadt. Auch so manche Vertreter aus Kultur, Wirtschaft und Geschäftswelt, Gesellschaft und Politik haben wieder angekündigt, sich unter die Partymeute mischen. ∆

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!