2 273 Spielminuten in 27 Drittliga-Spielen, sieben gelbe Karten aber auch zwei Tore und zwei Assists. Das ist die Bilanz von Pezzoni beim SV Wehen Wiesbaden in der Saison 2016 / 2017.

Der SV Wehen Wiesbaden hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag bis Kevin Pezzoni um ein Jahr bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Der 28-jährige Mittelfeldspieler war 2015 vom FC Wohlen aus der Schweiz zum SVWW gewechselt und absolvierte seitdem 65 Drittliga-Spiele.

„Kevin ist ein Gesicht der Mannschaft und auch so etwas wie ein Sinnbild für unsere Entwicklung der letzten Monate. Er hat zu unserer defensiven Stabilität beigetragen, weil er viele Löcher stopft und viele Situationen durch sein intelligentes Spiel und seine körperliche Präsenz löst. Kevin ist sehr wichtig für uns.“ – Rüdiger Rehm, SVWW-Trainer

Auch SVWW-Sportdirektor Christian Hock lobt den 1,93 Meter großen Defensivspieler: „Kevin hat eine gute Entwicklung genommen und einen wichtigen Teil dazu beigetragen, dass wir eine sehr gute Rückrunde gespielt und den Hessenpokal gewonnen haben. Daher sind wir froh, dass wir weiter auf ihn bauen können.“

Pezzoni freut sich auf den DFB-Pokal

Kevin Pezzoni betont: „Wir haben gemeinsam hier etwas Gutes aufgebaut, nächste Saison spielen wir im DFB-Pokal. Diesen Weg möchte ich weiter aktiv mitgestalten. Außerdem komme ich aus der Region und meine Frau und ich fühlen uns hier sehr wohl. Das Gesamtpacket stimmt einfach.“

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!