Bereits am Freitag waren die Wiesbadener Volleyballerinnen nach Potsdam gereist. Ausgeruht ging es am Samstagabend ins erste Playoff gegen die Damen des SC Potsdam.

Ob es zur Taktik der Potsdamer Volleyball Damen zählte, in der ersten Spielpause vor der Trainerbank der Wiesbadener Volleyball Damen ihren Show-Auftritt zu starten, kann aus der Ferne nicht beantwortet werden. Soviel ist klar, nachdem die Wiesbadenerinnen im 1:0 nach Sätzen in Führung gegangen sind, ließen sie sich nicht verwirren und knüpften im zweiten Satz gleich an die zurückliegende Leistung an. Nach Sätzen stand es schnell 0:2.

Potsdam dreht das Spiel

Mit dem Rücken zur Wand besonnen sich die Potsdamer Damen auf ihre Stärke, brauchten aber doch noch ein paar Punkte um in ihr Spiel zu finden. Bis zum 12:12 lagen die Spielerinnen aus Brandenburg stets knapp hinten. Dann  drehten sie den Spieß um und waren immer eine Nasenlänge voraus.
Klar, dass in so einer Phase die Taktik ins Spiel kommt. Mit Auszeiten beiderseits wurde versucht den Spielfluss des Anderen zu stören. Letztendlich gab Postdam die zur Satzmitte erlangte Führung nicht mehr ab und fand über den dritten Satz mit 25 : 23 ins Spiel.

VC Wiesbaden verliert den vierten Satz

Im vierten Satz waren es dann die Spielerinnen des SC Potsdam, die stets vorne lagen und das Spiel bestimmten. So sehr sich die Wiesbadenerinnen auch mühten, die Damen aus Potsdam hielten konstant dagegen. Und schlugen dann beim Stand von 24:19 zum ersten Satzball im vierten Satz auf. Nach Sätzen stand es 2:2 und es ging in den Tiebreak.

Im Tie-Break entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf Rennen. Mal lagen die Wiesbadenerinnen vorne, dann waren es die Potsdamerinnen. Am Ende ging der Satz 15:13 und das Spiel 3:2 an Potsdam. Damit müssen die Volleyballerinnen das nächste Spiel am Dienstag gewinnen – um die Chance aufs Halbfinale zu wahren.

Playoff Viertelfinale

SC Potsdam – VC Wiesbaden    14:25 – 21:25 – 25:23 – 25:19 – 15:13

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!