Die Ausstellung „Natur erleben“  auf zwei Etagen  hat wieder am  „Tag der Naturpädagogik“ geöffnet. Im Mittelpunkt steht das Angebot der Fasanerie Wiesbaden.

Ist die „abgespeckte“ Ausstellung im unteren Bereich der Fasanerie immer offen, öffnet der obere Bereich nur einmal im Monat  – am „Tag der Naturpädagogik“. Unter dem Titel „Natur erleben“ präsentieren Pädagogen verschiedene Möglichkeiten, wie das Naturerlebnis Fasanerie deutlich stärker nachzuempfinden ist.

Fasanerie, kurzgefasst

Kreativwerkstatt – „Tag der Naturpädagogik“
Wann: Sonntag, 3. September, zwischen 13:00 und 16:30 Uhr
Wo: Tierpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden
Eintritt: frei

Zusammen bringen Scarlet Arian und Beate Tschöpe am Sonntag den Besuchern das pädagogische Angebot der Fasanerie näher. Sie geben Einblicke in ihre Arbeit und zeigen, wie sich ganz schnell und mit einfach Mitteln Erdfarben herstellen lässt, wie man sie einsetzt und mit ihnen malt.

Wollwerkstatt

In der Wollwerkstatt zeigen sie, wie vielfältig mit Wolle und anderen in der Natur zu findenden Materialien tolle Figuren entstehen. Und, und, und … Stehen anfangs zuhören, anfassen und staunen im Vordergrund, geht es später auch ums mitmachen. Mit einfachen Mitteln werden Zauberstäbe gebastelt, erhalten Kinder das Rüstzeug für den Besuch der Hogwarts-Schule.

Dabei sein

Treffpunkt ist im ersten Obergeschoss der Besucherinformation. Das Angebot ist kostenfrei; eine Spende ist erwünscht. Rückfragen werden unter der Telefonnummer (0611) 40907715 beantwortet.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!