Am „Tag der Natgurpädagogik“ bieten sich den Teilnehmern vielfältige Einblicke in die Arbeit der Fasanerie. Darüber hinaus empfiehlt es sich, die Ausstellung Otterleben anzusehen.

Ist der „abgespeckte“ Ausstellungsbereich im unteren Bereich der Fasanerie immer offen, öffnet der obere Bereich nur einmal im Monat  – am „Tag der Naturpädagogik“. Unter dem Titel „Otterleben“ machen Pädagogen im Tier- und Pflanzenpark auf bedrohte Tierart aufmerksam und zeigen, mit welchen einfachen Mitteln ihr Lebensraum zu schützen ist.

Fasanerie, kur zgefasst

Kreativwerkstatt – „Tag der Naturpädagogik“
Wann: Sonntag, 7. Juli 2019, von 13:00 und 16:30 Uhr
Wo: Tier- und Pflanzenpark, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: frei

So zentral das Thema „Otterleben“ ist, so ist dies nur ein Beispiel aus den umfangreichen Aufgabengebieten im TGier- und Pflanzenpark. Als Besucher lernen sie am Sonntag das pädagogische Angebot besser kennen. Die Angestellten geben Einblicke in ihre Arbeit und zeigen,

Dabei sein

Treffpunkt ist im ersten Obergeschoss der Besucherinformation. Das Angebot ist kostenfrei; eine Spende ist erwünscht. Rückfragen werden unter der Telefonnummer (0611) 40907715 beantwortet.

Über die Fasanerie

Der Tier- & Pflanzenpark Fasanerie wird von der Landeshauptstadt Wiesbaden betrieben und liegt außerhalb der Stadt im Nordwesten im Wiesbadener Stadtwald auf einem weitläufig angelegten rund 23 Hektar großen Areal.

Das Gelände ist landschaftlich sehr vielseitig mit Anhöhen, Wiesen, einem hohen Waldanteil sowie Bachläufen und einem See. Die Gebäude eines Hofguts sowie das Jagdschloss stehen unter Denkmalschutz. In der Umgebung befindet sich die ehemalige Sommerfrische am Chausseehaus, der Kaiser-Wilhelm-Turm auf dem Schläferskopf und das ehemalige Kloster Klarenthal. (Quelle: Wikipedia)

Weitere Nachrichten vom Tier- und Pflanzenpark Fasanerie lesen Sie hier.

Die offizielle Webseite vom Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden Sie hier.

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!