Bach, Beethoven, Mozart bilden bereits fast drei Jahrhunderte ab. Mit Liest, Grieg und Molson werden sie vervollständig. Und alle haben sie Klaviermusik geschrieben und gespielt.

Coronabedingt ist manches anders als sonst. Die Klaviermusik ist trotzdem wohltuend. Das gilt besonders für die Konzerte im Kulturforum. Wenn am 22. Juni Studierende der Musikklasse von Johannes Möller am Klavier sitzen, werden sich die Pianisten sowie die Zuschauer auch später noch an das Konzert erinnern: der Rahmenbedingungen wegen.

Wiesbadener Musik- und Kunstschule, kurz gefasst

Klaviermusik – der Musikschüler
Wann: Montag, 22. Juni 2020, ab 18:30 Uhr
Wo: Wiesbadener Musik- und Kunstschule (Kulturforum), Friedrichstraße 16, 65185 Wiesbaden (Anfahrt planen)
Eintritt: frei

Die Studierende von Johannes Möller präsentieren am 22. Juni im Kulturforum ein breit gefächertes Programm. Es reicht von Bachs Wohltemperiertem Klavier über Sonatensätze von Mozart und Beethoven zu einer Reihe von romantischen Meisterwerken der Komponisten Mendelssohn, Brahms, Liszt, Grieg bis hin zu Claude Debussy. Einlass ab 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Hygienebestimmungen

Aufgrund der aktuellen Situation gelten folgende Bestimmungen: Der Einlass erfolgt ausschließlich nach Anmeldung am Eingang unter Angabe von Name, Anschrift und Kontaktdaten. Personen mit Krankheitssymptomen kann kein Zutritt gewährleistet werden. Die Veranstaltung ist auf eine Anzahl von 60 Gästen begrenzt. Der Einlass erfolgt eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Es gelten die gängigen Abstands- und Hygieneregeln.  Am Eingang stehen Desinfektionsspender bereit. Es besteht Mundschutzpflicht in allen Bereichen des Kulturforums. Der Mundschutz kann abgenommen werden, sobald die Gäste ihren Sitzplatz eingenommen haben. Die Saalbestuhlung ist den gebotenen Abstandsregeln angepasst. Die Konzertdauer ist auf maximal 70 Minuten begrenzt. Das Konzert findet ohne Pause statt. Es wird kein Catering angeboten.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Wiesbadener Musikakademie findet Sie unter wma-wiesbaden.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!