Tanzen ist ein universelles Erbe der Menschheit und gehört zu den ältesten und wichtigsten Ausdrucksformen weltweit. Es gibt unzählige Formen und Möglichkeiten sich zu bewegen.

Der Tanztag Rhein-Main, Wiesbaden tanzt und das Festival für Urbanen Tanz Random Circles gehen in diesem Jahr eine Kooperation ein. Vom  17. bis 19. September präsentieren die Macher im gesamten Rhein-Main-Gebiet abwechslungsreiche Angebote an Performances, Workshops, Flashmobs und Filmen. Durch den Zusammenschluss der Initiativen soll die Vielfalt und das Know-How in der Region sichtbar gemacht werden.

Wiesbaden tanzt, kurz gefasst

Wann: Freitag bis Sonntag, 17. und 18. September 2021, ganztags
Wo: Überall in Wiesbaden, 5 Seiten Programm – für jeden etwas
Kosten:
noch keine Informationen

Das Ticket berechtigt an zwei Tagen zum Eintritt bei allen beteiligten Tanzeinrichtungen von „Wiesbadentanzt“ 

Wiesbaden tanzt blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits zum 17. Mal laden Tanzschaffende dazu ein, sich in einer Gruppe zu bewegen, die Vielfalt der Stile kennenzulernen oder einfach nur den Rhythmus zu spüren. Und so ist auch in diesem Jahr wieder ist ein spannendes und attraktives Angebot zusammengekommen. Obwohl es pandemiebedingt etwas kleiner ausfällt als gewohnt, gibt es in der Stadt am 17. und 18. September wieder für jede und jeden etwas zu entdecken.

Von Barock bis Hip Hop

Wir erinnern uns. Die Kurhauskolonnaden werden zu einem Ballettsaal. Eine Ballett-Stange lädt dazu ein, ein Stück des Puzzles zu werden, ein Mitwirkender am Tanztag, initiiert vom Künstlerhaus Mousonturm und dem Hessischen Staatsballett. Er findet am Samstag, 18. September, zum neunten Mal statt, dieses Mal erstmals im September. Dieses Datum macht es möglich, mit zahlreichen Tanzangeboten zum Mitmachen und Zuschauen auch den öffentlichen Raum zu erobern. In 80 Schnupperkursen von Historischen Tänzen bis Zeitgenössischem Tanz können Menschen unterschiedlichen Alters und körperlicher Befähigung sich tänzerisch erproben und verschiedene Bewegungspraktiken kennenlernen. Das komplette Programm können Sie sich hier herunterladen.

Random Circles, kurz gefasst

Wann: Freitag bis Sonntag, 17. und 19. September 2021, ganztags
Wo: Überall in Wiesbaden, 5 Seiten Programm – für jeden etwas
Kosten:
noch keine Informationen

Alle Angebote sind in diesem Jahr kostenlos. Um Voranmeldung wird gebeten

Mit Random Circles – Exhibition Edition findet vom 17. bis 19. September außerdem ein weiteres außergewöhnliches Tanzevent im Künstlerhaus Mousonturm und im Offenbacher SOMMERBAU statt. Das von der jungen Initiative Fresh Fruits Movement initiierte Festival für Urbanen Tanz zeigt in Kooperation mit der Tanzplattform Rhein-Main neue Entwicklungen innerhalb der urbanen Szene, lädt zum Ausprobieren ein und vernetzt Menschen diverser kultureller Backgrounds als Publikum und Tanzende.

Durch die diesjährige Kooperation von Wiesbaden tanzt, Tanztag Rhein-Main und Random Circles verbinden die Veranstalter Tanzbegeisterte in der ganzen Region miteinander und zeigen die große Spannbreite dieser Ausdrucks- und Kunstform. Trotz der notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln freuen sie sich auf bewegte und inspirierende Tage. Informationen gibt es auch auf www.tanztagrheinmain.de.

Foto oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zu Wiesbaden tanzt! finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!