Pünktlich zum ersten Advent hat ein Wintereinbruch in Wiesbaden nicht nur mehrere Zentimeter Schnee, sondern für viele auch Spaß gebracht.

Wer bereits am Samstag gebacken und am Morgen aus dem Fenster geblickt hat durfte von sich behaupten, alles richtig gemacht zu haben. Hatte am Abend niemand mehr daran gedacht, schüttelte Frau Holle am Sonntag über Wiesbaden und weiten Teilen Deutschlands ihre Betten aus – und brachte so am 1. Advent Schnee und damit bei dem Einen oder Anderen einiges Durcheinander.

Rodeln oder Winterspaziergang

Die meisten Autofahrer ließen am Sonntag ihr Auto wahrscheinlich stehen. Diejenigen, die Ihren Kindern eine tolle Rodelpartie versprachen, zog es rauf auf die Platte. Zur Rodelbahn erster Wahl zählte der schmale Weg in den Wald. Die Partie unterhalb des Jagdschlosses – viel Grün blitzte dort durch. „Da fehlt noch ein wenig Schnee,“ so die einhellige Meinung derer, die es doch wagten.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!werr