Sie wächst und wird immer beliebter. Firmen und Kunstliebhaber finden in der Artothek meistens was Passendes. Das beste, alle Kunstwerke sind online bereits zu sehen und zu begutachten – Nach Neujahr.

Schnell noch das passende Kunstwerk für unterm Weihnachtsbaum – ein Leihabo sozusagen? Oder die passende Dekoration für den Familienbesuch? Ganz gleich wie Sie es halten, möchten sie zum Weihnachtsfest noch etwas leihen, sollten Sie sich beeilen, denn die Artothek Wiesbaden macht vom 21. Dezember bis zum 14. Januar Weihnachtsferien.

Artothek, kurz gefasst

Kunst für daheim einfach ausleihen
Öffnungszeiten: dienstags, mittwochs von 11:00 bis 17:00 Uhr,
jeden ersten Samstag im Monat 11:00 bis 14:00 Uhr sowie donnerstags von 11:00 bis 19:00 Uhr
Wo: Kunsthaus Wiesbaden, Schulberg 10, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Einritt: frei

Letzter Öffnungstag der Wiesbadener Kunstleihe ist der 20. Dezember.  Das ist für all diejenigen, die noch nach einem passenden Geschenk suchen, die letzte Gelegenheit, einen Gutschein zu erwerben, für den sich die oder der Beschenkte ein Gemälde, eine Grafik, eine Fotografie oder Skulptur für ein halbes Jahr aussuchen kann. Über die Feiertage und über Neujahr bleibt sie dann geschlossen und steht erst wieder ab dem 15. Januar wie gewohnt zur Verfügung.

Tausend und mehr Kustwerke

Der Bestand der Artothek konnte sich auch in diesem Jahr wieder um zahlreiche Neuankäufe erweitern. Sie sind mit über 1000 weiteren Werken im städtischen Onlinekatalog zu sehen (www.wiesbaden.de/artothek). So ist es möglich, sich bequem von Zuhause aus über die Vielfalt der Sammlung zu informieren, die Bestände der Artothek zu durchsuchen, die Verfügbarkeit bestimmter Kunstwerke abzufragen und sie gegebenenfalls zu reservieren. Zur fachkundigen Beratung bei der Auswahl aus dem umfangreichen Angebot verschiedenster Kunstrichtungen und Motive vor Ort steht das Team der Artothek gerne hilfreich zur Seite.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!