Zehn Jugendliche gehen mit Messern und Golfschlägern auf zwei Gleichaltrige los, ein Mann schreit ein Kind an – Konfliktsituationen sind vielfältig.

Wie verhalte ich mich richtig? Was kann ich tun? Weitergehen, weg schauen, einschreiten? Zivilcourage will gelernt sein! Daher bietet das Polizeipräsidium Westhessen, die Landeshauptstadt Wiesbaden und ESWE- Verkehr, in Kooperation mit dem Netzwerk gegen Gewalt, Seminare für Bürger an, in welchen Experten Anregungen und Tipps für ein angebrachtes Verhalten geben.  Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos!

Konfliktbewältigung

Im öffentlichen Raum werden Menschen immer wieder mit Konflikten konfrontiert. Während viele dieser täglichen Reibereien sich schnell und gütlich klären lassen, kann es in manch einer Situation auch zu Überforderungen kommen.

„Zivilcourage – Ja! Aber wie?“

In begrenzten Räumen wie in Bussen und Bahnen, in denen sich fremde Menschen in einer Art „Zwangsgemeinschaft“ begegnen, kommt es häufig zu eben solchen Konflikten, auf die niemand vorbereitet ist. Oftmals steht man „wie gelähmt“ daneben und findet nicht den richtigen Ton, um die Situation zu klären. Stattdessen passiert es sogar, dass durch das eigene Verhalten die Stimmung eher noch angeheizt wird. Lernen Sie wie man es richtig macht! Wenn Sie sich selbst weiterbilden und Tipps für helfendes Verhalten erhalten wollen, dann nehmen Sie an einem unserer Seminare zum Thema: „Zivilcourage – Ja! Aber wie?“ teil.

Seminarangebot für das erste Halbjahr 2018:

Samstag, 24. Februar 2018, 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Rathaus, Rathausstraße 63, 65203
Wiesbaden-Biebrich Samstag, 28. April 2018, 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
2. Polizeirevier, Kostheimer Landstraße 36, 55246 Mainz-Kostheim
Freitag, 25. Mai 2018, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr, 3. Polizeirevier, Willy-Brandt-Allee 2, 65197 Wiesbaden

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!